Frage von LeonCheater, 42

Mailserver auf eigenem Server mit Dynamischem DNS?

Ich habe zu Hause einen Server der unter Ubuntu läuft. Momentan greife ich per Dynamischem DNS von spdns.de auf die jetzigen Funktionen zu (ftp, Webserver). Jetzt möchte ich gerne noch einen Mailserver hinzufügen. Da die Adresse des DDNS relativ lang ist, möchte ich sie nicht unbedingt als Maildomain (also das was hinter dem @ stehen soll) verwenden. Da ich noch nicht viel mit DDNS gearbeitet habe, weiß ich auch gar nicht, ob ein Mailserver überhaupt ohne eigene echt Domain umsetzbar ist. Meine Fragen: 1. Ist es überhaupt möglich einen DDNS als Maildomain anstelle einer “richtigen“ Domain zu verwenden? 2. Kann man als Maildomain etwas anderes als die tatsächliche Serverdomain zu verwenden?

Antwort
von 716167, 42

Tja, Grundproblem wird sein, dass alle Mailserver der Welt deine Mails dann droppen werden. Ein Mailserver braucht eine feste IP. Oder du nutzt ein Mailrelay im Netz.

Kommentar von LeonCheater ,

Ein Dynamischer DNS ist doch im Prinzip eine feste IP oder nicht?

Kommentar von 716167 ,

Nö. Deine IP ist und bleibt dynamisch.

Kommentar von LeonCheater ,

Heißt mir bleibt nicht anderes übrig als ne Domain zu mieten?

Kommentar von 716167 ,

Domain mieten mit vollem Zugriff auf die Hosteinträge, bei deinem DSL-Provider eine feste IP in Auftrag geben und dann den MX-Eintrag auf deine heimische IP legen. Dann geht das auch mit dem Mailserver zu Hause.

Kommentar von LeonCheater ,

Ok erstmal danke für die Hilfe :) Kannst du mir vielleicht einen günstigen Domainanbieter empfehlen?

Kommentar von Kiboman ,

der reverse dns eintrag wurde hier vergessen.

wenn du einen mail server brauchst melde dich bei mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten