Frage von Gym80951996, 175

Mail zur Einladung (Vorstellungsgespräch) übersehen - was schreiben?

Hallo. Habe mich bei sehr vielen Unternehmen beworben, und habe da leider eine E-Mail übersehen. Ich sollte laut der 1. Mail mit dem Absender telefonisch in Kontakt treten, um einen Termin für ein Gespräch zu vereinbaren (bin ich ja nie drauf eingegangen). In der 2. Mail, die mir jetzt gesendet wurde, steht, dass ich telefonisch und per Mail bislang nicht zu erreichen war. Das kommt daher, dass ich die Nummer als Werbeanruf abgetan habe, da diese öfter in letzter Zeit bei mir anrufen. Und ich solle ihm eine kurze Info geben, ob meine Bewerbung noch aktuell sei. Habt ihr einen Vorschlag, was ich schreiben könnte? Oder soll ich lieber anrufen? Wie sollte ich die Verzögerung begründen (wenn überhaupt)? Die 1. Mail war von Montag. Wie wärs mit: "Sehr geehrter Herr X, ich entschuldige mich vielmals für die verspätete Antwort auf Ihre E-Mail. Leider gab es des öfteren technische Probleme. Es besteht aktuell noch großes Interesse... "usw. usw.

Antwort
von ChristianLE, 149

Wenn schon in der ersten Mail geschrieben steht, dass Du telefonischen Kontakt aufnehmen sollst, würde ich jetzt einfach anrufen und mich für die späte Rückmeldung entschuldigen.

Mit "technischen Problemen" würde ich mich gar nicht herausreden. sag doch einfach, dass die Mail im Spam-Ordner gelandet ist, oder diese - aufgrund der Vielzahl der Mails - einfach übersehen wurde.

Antwort
von jonashima, 124

Ja, ich würde sogar ehrlich sein. Jeder weiß wie viele E-Mails so jeden Tag in Postfächern landen und wie oft man mit Werbeanrufen zu tun hat. Sag einfach dass es dir leid tut und du immer noch sehr großes Interesse hast aber lügen ist immer blöd. Weil wenn er dich drauf anspricht dann fliegst du in der Regel auf. Auch wenn es nicht so gut kommt so wird Ehrlichkeit doch eher geschätzt.

Antwort
von Treueste, 117

Es ist zwar etwas geflunkert, aber ich würde es ähnlich schreiben....

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 90

KEINE Mail schreiben. Ruf an! Sie haben dich doch sogar in der 1. Mail um telefonische Kontaktaufnahme gebeten!

Und: Bloß keine so extremen Ausreden suchen (technische Probleme) - die sind ja nicht blöd!

Sags einfach so wie es war: Dass du die Mail übersehen hast.

Mit den Anrufen kannst du ja sagen, dass du zurzeit extrem oft Werbeanrufe erhältst und deshalb diese unbekannte Numemr als Werbeanruf angetan hast. Dann entschuldigst du dich.

Das sind auch nur Menschen und ich denke, dass die das dann verstehen.

Viel Erfolg! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community