Frage von LarsWiegels, 230

Mail von PayPal - was ist davon zu halten?

Habe vor ein paar Tagen eine Mail von PayPal bekommen mit folgendem Text:

aufgrund eines automatisierten Abgleiches Ihrer Kundendaten mit Vergleichsstatistiken wurde das Risiko eines Zahlungsausfalls für Ihr Konto als überdurchschnittlich hoch eingestuft

darunter war noch ein Link:

Kreditkartendaten aktuallisieren

Wie kann / soll ich Diese Mail einordnen? Ist das eine Fakemail? Abesender ist konto at webside.pt

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von herja, 146

Ist das eine Fakemail?

Ja, ist es!

Antwort
von Hardware02, 125

Das ist Phishing. Die wollen, dass du deine Kreditkartendaten da eingibst, um diese dann zu missbrauchen.

Generell gilt: Am besten solche Mails unbesehen löschen. Paypal schickt keine Mails - warum sollten sie? Wenn Geld auf deinem Konto ist, kannst du mit Paypal bezahlen. Wenn kein Geld drauf ist, dann nicht. Da muss man ja keine Mail schreiben.

Englische Mails kannst du sowieso gleich löschen. Wenn du nicht gerade mit jemandem in einem englischsprachigen Land in Kontakt stehst, dann ist das Spam.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Ohne Geld auf deren Konto kann man ebenfalls mit PayPal bezahlen. Hab ich mir generell angewöhnt. Warum dort totes Kapital auf dem Konto lassen? Sie buchen es dann von meinem Girokonto ab.

Antwort
von GenLeutnant, 109

Ist das eine Fakemail?

So ist es.Und nur mal nebenbei bemerkt: In den Mail's von PayPal wirst Du IMMER grundsätzlich mit Deinem Namen angesprochen in der Überschrift.Das war dort bestimmt nicht der Fall.

Antwort
von anja199003, 168

Das ist eine Fishing-Mail. Nicht auf den Link klicken und am besten direkt löschen

Antwort
von Sonnenstern811, 132

Hatte ich auch schon. Sie wollten die Daten einer weiteren Kreditkarte. Wie nett. Grundsätzlich sind derartige mails ohne Angabe deines Namens, oft auch mit deutlich erkennbaren Rechtschreibfehlern. Weg damit.

Antwort
von ichausstuggi, 52

Hallo LarsWiegels,

das ist eine Phishing-Mail - der Absender (der eben nicht PayPal ist) will nur deine Daten abrgreifen.

Lösche die Mail und gut ist's! Und ja nicht den Link anklicken!

Ich habe auch schon solche Mails erhalten - mal sollte ich meine Daten verifizieren, mal habe es angeblich Probleme mit dem Zahlungsverkehr gegeben ...

Die Krux ist nur: Ich habe gar kein PayPal - Konto :)

Liebe Grüße

ichausstuggi


Kommentar von Arjiroula ,

Genau so ging es mir auch. Ich habe kein PayPal-Konto und sollte dieses ausgleichen! Lustig.

Antwort
von OnemoreTime, 20

@LarsWiegels, dass ist bestimmt ein Betrug.

Ich hatte da mal ein lustiges Email erhalten:

Ich habe gelacht, vorallem wegen dem Satz: Warum Diese E-Mail schickte er Ihnen? Und wegen : Verfallsdatum, als ob mein Account bald nicht mehr geniessbar wäre (Wie Lebensmittel :)

:D



Bitte beachten Sie, dass Ihre Apple-ID läuft in weniger als 48 Stunden.

Ist erforderlich, um eine Nachprüfung der Daten vorhanden ist, sonst wird Ihre iTunes-ID wird ausgesetzt, klicken Sie auf den folgenden Link:

jetzt prüfen



Warum "Diese E-Mail schickte er Ihnen?

Das Senden dieser E-Mail wird angewendet, wenn das Verfallsdatum

Ihr Konto abgelaufen ist.

Weitere Informationen finden Sie unter Fragen und Antworten
Mit freundlichen Grüßen,
Der Kunden-Support von Apple

Antwort
von Gurkenfresser, 76

Nix anklicken oder machen, direkt weg damit :)

Antwort
von harmersbachtal, 82

löschen in den Papierkorb

Antwort
von Carlystern, 26

Ja ist Phishing sofort löschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community