Frage von mauriciodimauro, 59

Mail der Inkasso Abteilung Ebay AG rechtens?

Guten Abend zusammen,

vor einiger Zeit habe ich mir ein Taschenbuch bei ebay ersteigert.

Der Verkäufer wollte die Angelegenheit über PayPal abwickeln. Da ich vor längerer Zeit mit PayPal mal Schwierigkeiten hatte und ich kein Konto bei PayPal mehr will, bat ich den Verkäufer um Bekanntgabe der Bankverbindung. Der Verkäufer hat bei mir nie seine Bankverbindung angegeben, so das ich das Buch nicht überweisen konnte. Der Verkäufer hat dann vom Kaufvertrag auch Abstand genommen.

Nun habe ich heute Vormittag eine mail von der Inkasso Abteilung eBay AG erhalten. Ich soll binnen drei Tagen einen bestimmten Betrag überweisen bzw. mich melden, wenn ich etwas ich etwas zu beanstanden habe. Unterschrieben ist die Mail von einem Herrn Michael Schiering.

Ist das rechtens? Kann man den Anhang dieser Mail bedenkenlos öffnen? Kann er tatsächlich die Angelegenheit an ein Gericht weiterleiten?

Vielen Dank im Voraus für Antworten.

Mit freundlichen Grüßen mauriciodimauro

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 42

Mitnichten gibt es diese Abteilung bei ebay. Lies bitte hier:

http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id\_72650212/e-mail-von-ebay-inkasso-...

Ich hoffe, Du hast den Anhang nicht geöffnet. Sonst dürfte jetzt Dein Gerät verseucht sein. Richte Dich dann bitte nach den Hinweise bei t-online.


Inkasso Abteilung eBay AG

Die Firmierung ist ebenfalls falsch, s. Impressum von ebay:

eBay International AG

http://pages.ebay.de/aboutebay/contact.html?ssPageName=home:f:f:DE


Kommentar von mauriciodimauro ,

Nein, ich habe den Anhang nicht geöffnet, da mir  diese Mail suspekt ist.

Kommentar von haikoko ,

Dann ab in die Tonne damit. Du könntest sie auch ncoh an ebay senden: spoof@ebay.de, bringt aber nichts. Die kennen das Ding schon lange.

Hast Du eigentlich damit, nach den ebay-Informationen, Dein Passwort erneuert?:

ebay-News Nr. 1867

http://news.ebay.de/showitem&id=1867

Kommentar von haikoko ,

damit soll damals heissen.

Antwort
von dresanne, 35

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand Inkasso wegen eines Taschenbuches einschaltet. Nicht reagieren.

Antwort
von Nightlover70, 34

Was hat denn die Datei für ein Format??

Kommentar von mauriciodimauro ,

Laut Anhang ist die Datei 355,0 KB groß.

Kommentar von Nightlover70 ,

Die Größe ist egal.
Das Dateiformat ist wichtig.

Beispiel:
.pdf
.doc
.zip

Kommentar von mauriciodimauro ,

Keine Angaben zum Dateiformat vorhanden.

Kommentar von Nightlover70 ,

Dann würde ich es keinesfalls öffnen.

Antwort
von Mignon4, 25

Ohne den Text zu kennen, kann man in diesem Falle nicht beurteilen, ob das ein Fake ist oder nicht.

Nachtrag:

Ich habe gerade im Internet einige Informationen gefunden. Google mal "Ebay Inkasso". Dort findest du Informationen. Das scheint doch ein Fake zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten