Frage von mumienklon, 72

mahnungen einfach ungelesen zurückschicken oder an eine schuldenberatung schicken?

wie sollte ich mich bei bei mahnungen verhalten sollte ich sie ungelesen zurück zum absender schicken oder einfach zu einer schuldenberatung schicken damit sie sie bezahlen

Antwort
von kevin1905, 21

wie sollte ich mich bei bei mahnungen verhalten

  • Wenn die Forderung berechtigt ist, bezahlst du sie zzgl. Mahngebühren von maximal 2,50 € pro Brief
  • Wenn die Forderung unberechtigt ist, widersprichst du ihr schriftlich und wartest ab.

Warum sollte eine Schuldenberatung deine Mahnungen bezahlen?

Was machst du denn wenn du einen gerichtlichen Mahnbescheid erhälst, schickst du den auch einfach ungeöffnet zurück? Nur leider interessiert das weder das Gericht noch den Gläubiger. Die 14 Tage Frist beginnen mit dem Einwurf in deinen Briefkasten.

Antwort
von tuedelbuex, 32

Du solltest die angemahnten Beträge möglichst umgehend begleichen....zurückschicken wird nicht helfen und die Schuldenberatung (an die Du Dich evtl. trotzdem mal wenden solltest) wird auch nicht zahlen....ansonsten sag` Bescheid! Ich hätte auch noch offene Rechnungen.....

Antwort
von Superboy19j, 44

Am Besten zahlst du einfach mal deinen Quatsch selbst...

Antwort
von saarzwerg, 46

Eine Schuldnerberatung zahlt nicht deine Rechnungen, hier bekommst du Rat wie du dich weiter verhalten sollst. Meine Empfehlung, schreib den Gläubiger an und vereinbare eine für dich verträgliche Rückzahlung in Raten.

Antwort
von Wiggum34, 38

Mach es wie jeder andere Mensch auch: bezahl es selber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten