Frage von Ratlosfraglos22, 78

Mahnung weil Artikel nicht bei mir ankam?

Hey Leute hoffr ihr könnt mir helfen..

Ich kenne mich mit Rechtlichen Sachen nicht so aus.. bin 16..

Ich habe vor nem Monat ein Ticket für ein Konzert Online bestellt.. an einrm Montag.. dort steht dass es normalerweise in 2 Tagen ankommt.. aber es war bis zum Freitag auch nicht da.. und am Freitag war das Konzert..

Deswegen habe ich bei PayPal einen Kauferschutz gestartet.. weil ich die Firma nicht erreichen konnte.. und PayPal hat ihnen 10 Tage Zeit gegeben mit mir eine Lösung zu finden bzw. Mich zu kontaktieren..

Ist nicht passiert, deswegen wurde es zu meinen Gunsten entschieden..

So genau heute bekomme ich per Post eine Mahnung inder steht:

"Sehr geehrter..

Leider haben wir von PayPal die Mitteilung erhalten, dass die Transaktion für Ihre Ticketbestellung nicht durchgeführt werden konnte.

Wir bitten Sie daher den unten stehenden Betrag inkl. Gebühren zu überweisen"

Das sind 50 Euro..

Also habe ich die Firma heute angerufen und sie schieben die Schuld auf Dhl.. weil sies ja rechtzeitig verschickt haben sollen...

Sie meinen ich bin der schuldige das ich mich nicht gleich am Freitag gemeldet habe.. aber das habe ich ja.. ich habe genau dann bei Paypal einen Fall geöffnet.. und sie auch noch angeschrieben..

Ich weiß nicht wies weitergeht.. was denkt ihr?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Ratlosfraglos22,

Schau mal bitte hier:
Recht Bestellung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shnuff, 37

Die rechtliche Situation ist ganz klar zu erklären!

Der Verkäufer der Tickets hat den geschlossenen Kaufvertrag nicht erfüllt. Das Versandrisiko trägt immer der Verkäufer! Heißt die Mahnung ist nicht dein Problem...
Du bist auch beschränkt Geschäftsfähig, sodass auch ein gültiger Kaufvertrag zustande kam. Heißt. Ihn die Situation genau so erklären, wenn er klagen will, soll er doch, er ist im Unrecht.

Grüße Lars

Kommentar von Ratlosfraglos22 ,

Hey Lars, danke für deine Antwort, der Verkäufer hat mir gesagt wenn ichs bis zum 17 nicht überweise wird es folgen für mich haben.. ich habe echt angst.. das was passiert..

Grüße Chris

Kommentar von Shnuff ,

Ich versuche es zu erklären:

Das Angebot war das der Verköufer die Tickets zu einem bestimmten Termin zugesichert hat (Max 2 Tage), in der Annahme hast du sein Angebot angenommen und das geforderte Geld an der Verkäufer gesendet...

Dieser hat nun die Aufgabe dir innerhalb der versprochenen Zeit die Tickets zukommen zu lassen.
Wie, zB per DHL/Post...
Der Gesetzgeber sagt auch. Das Risiko liegt hierbei beim Verkäufer der Tickets! Heißt. Wenn er es mit einem normalen Brief versendet und die Tickets zB verloren gehen. Darfst du dein Geld zurück fordern (was du ja auch getan hast) und er bleibt auf den Schaden sitzen. Da kann er soviel mahnen wie er will.
War dies ein privater Verkauf oder auf einer Website?

Kommentar von Shnuff ,

Weil es ist rechtlich Ein Unterschied ob gewerblich oder privat!

Kommentar von Ratlosfraglos22 ,

Ich glaube Gewerblich.. ist diese Website aber ich weiß es auch nicht genau: ad-ticket

Kommentar von Ratlosfraglos22 ,
Kommentar von Shnuff ,

Dann war das Versandrisiko ganz klar beim Verkäufer. Er müsste es am besten wissen! Der Verkäufer ist im Unrecht.

Antwort
von FouLou, 46

Ist das ticket denn nun noch verspätet angekommen?

Ich würde warscheinlich ersteinmal eine Versandbestätigung von denen verlangen das sies überhaupt bei DHL angegeben haben. Oder hast du eventuell eine sendungsnummer?

Kommentar von Ratlosfraglos22 ,

Ja es ist verspätet angekommen

Kommentar von FouLou ,

Ist das eingangsdatum auf dem Paket gleich der versandbestätigung und ist es zeitnah an der bestellung. (idealerweise nur nen tag später oder so)

Antwort
von mze123, 28

Du bist hier rein gar nichts Schuld! Nichts Überweisen! Die können dir gar nichts! Halt alles Fest! Jedes Datum, durcke jeden Verlauf aus.

Dann schreibst du denen, dass du dich drum gekümmert hast, aber keine Antwort bekommen hast auch das Ticket nicht hast und das du zur Verbraucherzentrale gehst.

Antwort
von berlina76, 14

Hast du die Sendung mitlerweile erhalten?

Wenn ja wann.

Wenn die Sendung verspätet eintraf ist es nicht dein Verschulden.

Wenn die Sendung verschwunden ist, muß die Firma einen Nachforschungsauftrag zum Verbleib der Sendung machen. Da die Sendung versichert war bekommen Sie von dort Ihr Geld zurück.

Antwort
von Ligand1983, 47

Sprich mit Deinen Eltern. Die können das sicherlich für Dich regeln.

Rechtlich halte ich die Mahnung für nicht tragbar. Deswegen kann man da einfach Widerspruch einlegen.

Antwort
von Repwf, 23

Wende dich an Paypal! 

Kommentar von Ratlosfraglos22 ,

Das habe ich bereits.. aber PayPal meint das ist eine Sache zwischen dem Verkäufer und Käufer.. PayPal hat ja schon für mich entschieden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten