Frage von mandyschnbr, 183

Mahnung von check2go bekommen, antworten oder nicht?

Ich habe heute einen Brief von einem Inkasso bekommen wo check2go 82 Euro von mir fordert, jedoch habe ich nix im internet gemacht und nirgendwo meine Daten angegeben ich weiß noch nicht mal was dieses check2go ist. Sollte ich auf die Mahnung antworten?

Antwort
von kevin1905, 171

Sollte ich auf die Mahnung antworten?

Ist nicht zwingend notwendig. Aber es empfiehlt sich der Forderung kurz vollständig zu widersprechen und die Datenweitergabe an Schufa und Co. zu untersagen.

Kommentar von mepeisen ,

Ansonsten würde ich auch heute zur Polizei gehen und dort Strafanzeige wegen Identitätsmissbrauch und Betrugs gegen Unbekannt erstatten.

Antwort
von Chillkroete1994, 152

Antworten würde ich schon.. Vllt telefonisch oder schriftlich per mail.

Wenn du davon nichts weißt aufjedenfall erstmal nicht zahlen..

Aber wer weiß was das alles sein kann.. Eine abbo falle auf dem handy/ pc geht ja relativ schnell.. Und einfach ignorieren würde ich es nicht da meißt weitere kosten anfallen . Falls du denn wirklich was gemacht hast^^

Informieren kostet ja nix :X

Antwort
von hauseltr, 127

Lt. Internet ist das

https://www.check2go.de/

Lt.dem Link im nachfolgenden Kommentar sind die bisher nicht auffällig geworden, was aber nichts besagt.

Antwort
von Niemeyer3, 107

Schau doch mal im Internet  wegen denen nach. Inkassos prüfen nicht,die führen nur einem Auftrag aus.Dann gibt es immer noch die Verbraucherschutzentrale evtl.haben die bereits Erfahrung mit denen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten