Frage von IndianaWenni, 36

Mahnung trotz rechtzeitiger Zahlung?

Ich habe das Problem, dass obwohl ich 2 Tage vor Mahnungsfrist bezahlt habe. Und nach einer Woche bekomme ich ein schreiben vom Inkasso Unternehmen. Ich habe das Gefühl das mein Betrag den überweisen lassen habe zurück überwiesen würde weil der Kontostand um 2€ ins Negative gerutscht ist. Darum habe ich nach der Überweisung nochmal 10€ eingezahlt. Was ist da passiert und hätten die mich an der Bank darauf nicht hinweisen müssen.

Antwort
von Realisti, 18

Also prüf das richtig. Ist es bezahlt oder nicht? Dann den Zahlbeleg vorzeigen und die Sache ist vergessen.

Wenn doch unbezahlt:

Für Kontodeckung ist nicht die Bank zuständig. Das muss man selber organisieren. Zahlungsverkehr passiert per Computer und automatisch. Das ist besonders wichtig, wenn man keinen Dispokredit hat, oder der erschöpft ist. Da reicht dann ein Cent zuwenig und die Überweisung passiert nicht.

Allerdings bekommen die Banksachbearbeiter Listen mit Konten, die im Minus sind. Sie können also eingreifen, wenn sie es für nötig halten. Aber das bedeutet Extraaufwand und sie machen es nicht immer, nur wenn sie es für wichtig halten. Diese Listen nutzen sie eher um neue Kredite zu verkaufen.

Es ist ärgerlich, besonders bei kleinen Summen. Versuche dich mit den Inkasso-Menschen zu vergleichen. Sag ihnen sie können die Summe sofort haben, wenn sie mit den Kosten runtergehen. Bei so einem kleinen Betrag möchten sie bestimmt keinen Aufwand betreiben. Das hättest du auch gerne schriftlich.

Eine andere Variante wäre es den Kauf schnell zu bezahlen (inkl. Mahnkosten) und dann den Händler zu bitten den Inkassoauftrag zurück zu ziehen. Bei guten Kunden sind sie manchmal dazu bereit. Klappt aber nicht immer.

Zum Inkasso gehen Rechnungen eigentlich nicht so schnell. Hast du mehrere Mahnungen nicht ernst genommen?

Antwort
von grubenschmalz, 25

Ich habe das Gefühl das mein Betrag den überweisen lassen habe zurück überwiesen würde weil der Kontostand um 2€ ins Negative gerutscht ist. 

Wie wäre es mal, wenn man da einfach ins Onlinebanking und/oder auf den Kontoauszug guckt?

Antwort
von agentharibo, 20

Du hast mit deiner Bank keinen Kontokorrent vereinbart.

Daher wurde die Lastschrift vermutlich nicht ausgeführt.

Sofern doch, steht dies in deinem Kontoauszug.

Sofern nicht, kläre das mit dem Verkäufer und dem Inkassounternehmen ab.

Nur ruhen lassen solltest du den Vorgang nicht, meist werden dann unnötige Kosten verursacht.

Kommentar von IndianaWenni ,

Man sagte mir nämlich expliziert das es überwiesen wurde

Kommentar von agentharibo ,

scheint aber nicht der Fall zu sein, prüfe es nach!

Antwort
von EXInkassoMA, 9

Liste mal die vom Inkassobüro verlangten Gebühren auf
, denn da wird gerne getrickst

Um was für einen Gläubiger/inkassobüro handelt es sich ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten