Mahnbescheid beantragen trotz eidesstattlicher Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kann ich trotz der unterschriebenen eidesstattlichen Versicherung einen Mahnbescheid gegen sie beantragen?

Klar.

Ist das sinnvoll?

Du musst dir allerdings ein paar Dinge bewusst machen:

  1. Der Mahnbescheid selber kostet dich nochmal 32,- €. Die würden mittituliert, wenn es soweit käme.
  2. Was machst, du wenn sie widerspricht? Willst du eine Klage anstreben? Mit Gerichts und ggf. Anwaltskosten müsstest du nochmal 3 stellig vorstrecken? RSV deinerseits vorhanden?
  3. Hast du so angezeigt? Es scheint nämlich so als ob sie nie hätte zurück zahlen wollen, womit hier ein Betrugsdelikt vorliegt. Bei einer Straftat wäre auch eine Restschuldbefreiung nicht mehr möglich.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von h0neym00n
07.01.2016, 16:03

zu deinen fragen:

1. das weiß ich und das wäre es mir wert! :)

2. falls sie widersprechen sollte (was ich auch bezweifle, weil sie denkt sie muss dann nichts weiter unternehmen wenn sie die eidesstattliche versicherung unterschrieben hat), dann kann ich immer noch überlegen wie und OB ich weiter gegen sie vorgehe. 

3. angezeigt hab ich sie nicht. hab da irgendwie keine große hoffnungen. Das problem ist, sie hat sich das geld damals einfach genommen (längere geschichte). am nächsten tag hat sie mir gesagt, dass sie es "geliehen" hat und dass sie es UMGEHEND zurückbezahlt (das war im april letzten jahres). das problem: sie hat mir mündlich zugesagt das geld noch vor august zurück zu zahlen. wir haben nichts schriftliches aufgesetzt. dann hat sie mich immer wieder vertröstet auf den nächsten monat. ich hab lediglich nachrichten von ihr auf dem handy wo sie mir versichert das geld zurückzuzahlen, was sie aber nie getan hat. Im november letztes jahr wollte sie dann mit der ersten rate anfangen, auch das hab ich als nachricht von ihr. und es kam wieder nichts. bis sie mir dann mitteilte dass sie die eidesstattliche versicherung unterschrieben hat. 

hab mir dann auch schon überlegt sie wegen diebstahl anzuzeigen. aber es gibt niemanden der bezeugen kann dass sie es sich einfach genommen hat! -.- sie hat ja nur mit MIR geredet. 

Selbst wenn ich sie jetzt also noch anzeigen würde, würde das überhaupt was bringen?

0
Kommentar von mepeisen
07.01.2016, 17:51

Damn. Verklickt. Der Daumen sollte nach oben. Sry Kevin.

Ist natürlich völlig korrekt, was Kevin schreibt.

1