Frage von Bites, 55

Magnet auf Filmdose befestigen?

Hallo Leute,

Ich bin eigentlich schon sehr erfahren, was das Geocachen angeht, jedoch stehe ich bei meinen Caches immer wieder vor dem gleichen Problem:

Wie befestige ich am besten kleine Magnet an einer Micro-Filmdose?

Vorzugsweise auf dem Deckel oder am Boden, hat da jemand eine gute Idee, die auch langfristig hält?

Für hilfreiche Vorschläge u.ä. bin ich jedem dankbar :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pilgrim112, 29

Es gibt auch Magnetklebeband. Damit die Dose umwickeln. Fertig 

Kommentar von Pilgrim112 ,

Vielen Dank für den Stern 

Antwort
von Spiff123, 24

Mit einem Stück Schrumpfschlauch könnte es auch gehen.

Oder wie wäre es, statt eines Mikros eine gescheite Dose mit einem richtigen Logbuch und ein paar Tauschgegenständen zu verstecken? Filmdosenmikros liegen bzw. hängen doch mittlerweile schon mehr als genug in der Gegend rum. Klasse statt Masse wäre ein guter Weg, wieder etwas mehr Qualität in das Hobby zu bringen.

Kommentar von Bites ,

Würde ich, aber hier geht wirklich nur ein Mikro. Man kennt ja so Schilderpfosten, dieser hier steht mitten im Wald und der Deckel ist futsch. In den passt halt leider keine gescheite Dose.

Kommentar von Spiff123 ,

Naja, mitten im Wald gibt es doch sicher genug Versteckmöglichkeiten für eine richtige Dose. Zumindest ein Small sollte da locker machbar sein. Ein Mikro in einem Rohr ist ja so langsam auch ein ziemlich alter Hut. Vor ein paar Jahren hat man über den berühmten Mikro im Wald noch gelacht und gelästert, heute ist er in vielen Gegenden leider zum bitteren Standard geworden. Schade irgendwie.

Kommentar von Bites ,

Gehört zu einer Reihe, da wo ich einen Small befestigen kann, habe ich auch welche geplant xD Aber andere Möglichkeiten gibts hier leider nicht, da das Umfeld nur aus gesunden Bäumen und einem Moosteppich besteht ;)

Kommentar von Spiff123 ,

Aha, eine Reihe. Da wären wir wieder beim Thema Klasse statt Masse. Besser weniger Dosen, dafür welche mit Niveau und Qualität. Statt einer Ansammlung von Tradis wäre doch auch ein pfiffiger Multi mit einem richtig guten Final eine prima Möglichkeit. Darüber würden sich bestimmt viele Cacher freuen. Filmdosen im Wald müssen echt nicht sein.

Kommentar von Pilgrim112 ,

Lass  den Leuten  doch den Multi so bauen wie sie es wollen, nicht wie du es für am besten hältst.. 

Jeder siehst Qualität anders. 

Du kannst deine ja auch so legen wie du es für richtig hältst. 

Kommentar von Spiff123 ,

Natürlich darf jeder seinen Multi so bauen wie er mag. Auch wenn es in diesem Fall ein Filmdosentradi ist. Aber einen Vorschlag wird man ja noch machen dürfen, ohne gleich von dir zurechtgewiesen zu werden.

Antwort
von Kocherreiter, 6

Kaufe dir im Baumarkt "Montagekleber" der auch für den Aussenbereich geeignet ist. Lege einen Neodym-Magneten (die sind etwas teurer aber wirklich sehr gut) in die Dose und fülle soviel Montagekleber hinein bis der Magnet bedeckt ist. Das hält 20 Jahre länger als Heisskleber :))

Antwort
von Silka02, 27

Nedonym Magnet mit heidskleber unten in den Boden kleben. In den Deckel ist unvorteilhaft, da beim öffnen der heidskleber samt Magnet irgendwann rausgelöst wird. In den Boden!

Kommentar von Bites ,

Ich bevorzuge schon auch den Boden, aber man kennt ja so die Cacher, was wenn die die Dose falsch rum wieder fallen lassen? Darum hätte ich sicherheitshalber in Boden und Deckel einen Magneten....

Kommentar von Silka02 ,

Es wäre eigentlich am besten mit wasserfestem Klebeband außen an die Filmdose einen Magneten zu befestigen. Da kann man nichts falsch machen.

Antwort
von Kocherreiter, 15

Zuerst einmal gehören diese undichten Filmdosen in den Mülleimer und nicht als Geocache versteckt. Besser sind PETlinge und noch besser Lock&Lock-Dosen. 

Beim PETling kannst du den Magneten außen mit Panzerklebeband einwickeln, das hält viele Jahre.

Kommentar von Bites ,

Wie schonmal kommentiert, ist hier der Micro die einzige Möglichkeit und darüber hinaus werden auch Petlinge mit der Zeit undicht, was du also gegen die Filmdosen hast, kann ich hier definitiv nicht nachvollziehen.

Da es sich hier um ein Rohr handelt, kann ich den Magneten nicht an der Seite der Dose befestigen, sondern muss ihn am Boden und am Deckel anbringen.

Kommentar von Kocherreiter ,

Ein PETling wird nie undicht oder ist dir schon aus einer geschlossenen Plastikflasche etwas ausgelaufen? PETlinge und Lock&Lock Dosen werden nicht undicht - es sind die Grobmotoriker die es nicht schaffen einen Deckel richtig zu schliessen.

Mache es doch noch besser: Lass den PETling in das Rohr fallen und die Sucher müssen einige Liter Wasser dabei haben, das Rohr füllen und der PETling schwimmt auf. Damit bringst du den einen oder anderen zur Verzweiflung ;)

Antwort
von Maisbaer78, 25

Hochwertige 2 Komponentenklebstoffe halten ewig. Es gibt aber auch kleine Magnete zu kaufen, die ein Gewinde hinten dran haben. Dann könntest du ein Loch in den Boden machen und Sie mit einer Mutter anschrauben, da wäre dann die Lösung die auch den 3. Weltkrieg übersteht.

Antwort
von Schedixx, 19

2 starke Magneten... Einer innen einer außen...

Antwort
von Lestigter, 22

Neodym- Magnet (Der hält wie Teufel)

Einfach in die Dose und dann mit Heisskleber einen halben Zentimeter auffüllen. 

Vorteil - Kein Loch, also 100% wasserdicht.

Kommentar von JollySwgm ,

Dafür ist eine Filmdose an sich schon nicht wasserdicht.

Kommentar von Lestigter ,

Der geneigte Leser weis um die Unterschiede zwischen "Water Proof" und "Water protected"

Die anderen setzen "normale Dose" und "Dose mit Loch" in dem Punkt gleich..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten