Kann man Magnesium- und Kalziumtabletten aus der Drogerie ohne Bedenken einnehmen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Man sollte gar keine Tabletten oder sonstige NEMs "ohne Bedenken" einnehmen.

Man sollte hingegen sehr wohl bedenken:

  • - ob man das Zeugs wirklich braucht (meist nicht, häufig hat nur die Werbung "gewirkt")
  • - ob die Einnahme ggf. schädlich ist / sein kann: Elektrolyt-Überangebot, kann u.a. zu Durchfall, aber auch ernsteren Schäden führen.
  • - wieso man "glaubt", das Zeugs zu brauchen... (Dr. Google am Werk? Werbung? Verschwörungstheorie?)
  • - was der Hausarzt zu dem Thema meint (wurde ein Mangel medizinisch (z.b. durch Blutuntersuchung) nachgewiesen?)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClowdyStorm
25.03.2016, 01:19

ok es ist folgendes:

eigentlich wollte ich es nicht erwähnen, da viele mich deswegen im persönlichen/privaten umfeld schief ageschaut haben oder auch beleidigt und sich über mich lustig gemacht haben.

ich habe mein essverhalten geändert aus persönlichen und gesundheitlichen gründen. es ist also meine entscheidung, ich stehe auch dazu und bleibe auch dabei.

ich habe aufgehört fleisch zu essen. käse und ei esse ich dennoch weil es für mich persönlich etwas länger dauern wird bis ich auch damit aufgehört habe. ich möchte eines tages mich vegan ernären.

ich esse momentan sehr viel obst und gemüse (auch exotisches obst und gemüse), als auch samen, nüsse, milch aus mandeln, kokosmilch, algen esse ich auch viel und ansonsten probiere ich sehr viel aus was die ernährung angeht, sodass ich immer abwechselnd esse und koche.

weil es viel panic um mangel gemacht wird sowohl bei vegetarische als auch bei vegane ernährung, wollte ich nur wissen ob solchen medikamente von drogerien auch unbedenklich sind.

gesundheitlich bin ich im normal bereich und mir fehlt es an nichts, obwohl ich schon recht lange dabei bin, aber ich möchte für den fall schon mal vorsorgen, das ist alles.

0

Die Qualität ist ziemlich vergleichbar, aber bei Präparaten aus der Apotheke werden Wirkstoffe und deren Menge überprüft, bei den billigeren Drogerieartikel nicht. Eine zusätzliche Einnahme von Calziumpräparate ist nur nötig, wenn ein Calziummangel vorliegt, denn eine überhöhte Calziumaufnahme ist in die Kritik geraten, gesundheitliche Schäden können auftreten (nur bei chemischen Produkten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Calciumtabletten benötigst du ohnehin nicht. Die Nahrung bietet genügend natürliche Calciumquellen. Das künstliche Calcium kann die Wahrscheinlichkeit für Schlaganfall und Herzinfarkt erhöhen.

Wenn du Magnesium in einer Apotheke kaufst, hast du mehr Auswahl als in einer Drogerie, und außerdem kannst du dich in ersterer (besser) beraten lassen.

Denn Magnesium ist nicht gleich Magnesium. Die verschiedenen Magnesiumpräparate (z. B. Magnesiumcarbonat oder Magnesiumcitrat) haben unterschiedliche Eigenschaften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viel Calcium setzt sich in der Blutbahn ab und kann zu Arterienverstopfung führen. Kam erst im tv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ändert nichts am Inhalt

im zweifel gibt s durchfall. steht aber auch auf der packungsbeilage, nimm einfach nicht zu viel. ansonsten unbedenklich, da es stoffe sind, die eh im körper vorhanden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Tabletten sind in der Drogerie günstiger, aber genauso in der Qualität wie aus der Apotheke kommende. Aber man sollte sie wirklich nur bei einem Mangel einnehmen. Ein zu hohes Kalzium kann z.B. zu Nieren- und Harnsteinen führen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Calcium und Magnesium kann man nicht viel falsch machen. Ich habe mir sowas des öfteren auf ebay gekauft und immer ohne Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von der dosierung her nicht zu hoch gehen. es ist ein nahrungsERGäNZUNGSMITTEL.

die billigsten brausetabletten sind da genau gut genug.

einen grossteil deines kalziumbedarfs kannst du übrigens mit einem kalziumhaltigen mineralwasser decken.

den halben tagesbedarf an magnesium hast du in einer portion grünem gemüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die in der Apotheke sind höher dosiert. Wenn du sie im Supermarkt bzw. Discounter kaufst, sind sie niedriger dosiert und du müsstest eine größere Menge davon einnehmen.

Aber aufpassen musst du, dass du keinen Durchfall bekommst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
24.03.2016, 09:50

Vorsicht, Stiftung Warentest hat bewiesen das gerade Billigprodukte gefährlich hoch überdosiert sind. 

1

Hallo! Ich kenne viele Sportler - auch Hochleistungssportler - die gerade Magnesium z. B. bei Aldi kaufen. Billig aber gute Qualität.

Trifft auch auf Kalzium zu. Und auf mich - seit Jahren.

Gruß, Kami.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
24.03.2016, 09:49

Genrell sollte man dauf achten entsprechende Elektolyte und Vitamne über eine ausgewogene Ernährung zu sich zu nehmen.

Es gibt mittlerwele mehrere Studien die zeigen das eine Überdosierung durch so Präperate ernsthafte gesundheitlche Folgen haben kann ( Niere, Leber, Gefäße) 

Nicht unerheblich ist wie viel Sportler z.B. unter Nierenproblemen leiden. 

Wissenschaftler halten zusätzlicht Versorgung, besonders mit Billigprodukten für absolut überflüssig. Oft sind die viel zu hoch dosiert und schaden dem Körper mehr als sie nutzen. 

Nur einer verdient daran, die Industrie....das leidige Geschäft mit der Angst vor Mangelzuständen und deren angbl. Krankheitsrisiken. 

Elektolyte / Vitamine sollte man zusätzlich nehmen wenn ein Mangel nachgewiesen ist ( Durchfall. Schwangerschaft, schwere Erkrankungen).

Alles andere ist unsinng, sind die Speicher voll erreicht man nur das Gegenteil....

2

In der Apotheke sind sie teurer und ohne Rezept auch nicht höher dosiert.

Diese Brausetabletten auflösen und NUR schluckweise trinken,nicht ex,sonst gibts einen flotten Durchmarsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?