Frage von tmpllif123, 55

magnesium tabletten einehmen?

kann man magnesium tabletten einnehmen auch ohne magnesiummangel? heute nehm ich die zum erste mal bin 14 reicht eine die ich im wasser aufloesen kann oder ist das zuviel

Antwort
von LuciLiu, 18

Magnesiummangel ist sehr weit verbreitet. Die Böden enthalten kaum noch Magnesium, somit haben die Pflanzen ebenfalls kaum mehr magnesium.
Der Körper nimmt von Magnesium nur aif es er braucht. Man kann es nur bei erkrankungen oder injektionen überdosieren. Von Tabletten bekomnst di höchstens Durchfall. Die Tabletten die du hast kannst du aber vergessen. Oral kommt nur sehr wenig an und die form (vermutlich magnesiumcarbonat?) Wird noch viel schlechter aufgenommen. Zudem enthalten die sicher ungesunde füllstoffe.
Ideal sind magnesium Fußbäder. Kauf dir magnesiumchlorid und gib 3-5 EL in ein fußbad. 30-40 Minuten Baden. Das solltest du täglich über mehrere Wochen machen um den Mangel auszugleichen. Mit Tabletten dauert es Monate. Wenn es oral sein soll, dann kauf dir pures trimagnesiumcitrat.
Ein magnesium Mangel kann durch eine einfache Blutuntersuchung nicht erkannt werden. Und übrigens gibt es genügend kalzium in grünem Gemüse, nüssen, Samen. Das reicht vollkommen. Ohne magnesium nimmt der Körper es aber nicht auf. Umso wichtiger denn Mangel zu beheben um keinen kalziummangel zu bekommen. Magnesium wird benötigt um Vitamin D zu aktivieren oder b12 aufzunehmen. Und vieles mehr! Daher macht es durchaus Sinn doch mal gründlich zu informieren.

Antwort
von Rollerfreake, 31

Magnesiumtabletten sind eigendlich überflüssig, der Körper nimmt über die ganz normale Ernährung ausreichend Magnesium auf. Zu viel Magnesium kann dem Körper sogar schaden, da es über die Nieren abgebaut wird, was die Nieren schädigen kann. Nur Hochleisttungssportler nehmen zusätzliches Magnesium ein, da sie ihren erhöhten Bedarf nicht über die Ernährung abdecken können, die Magnesiumeinnahme erfolgt aber unter ärztlicher Kontrolle. 

Kommentar von tmpllif123 ,

ist eine hälfte auch zuviel? nehme heute zum aller ersten mal eine und habe soviele besxhwerden die auf mm zutreffen

Kommentar von Rollerfreake ,

Die einmalige Einnahme einer halben Tablette wird dir nicht schaden, aber auch nicht helfen. Wenn du Beschwerden hast, musst du einen Arzt aufsuchen. Eine medikamentöse Selbstterapie ist keine gute Entscheidung, ausser man hat selbst ausreichend medizinische Kenntnisse.

Kommentar von tmpllif123 ,

ist eine einzige wirklich so schädlich :(

Antwort
von Odenwald69, 27

was soll das bringen ? ein zu hoher Magnesiumspiel ist sogar schädlich.

Die Industrie suggeriert das man viel zu wenig Tabletten schluckt, iss lieber mal 1 Banane pro tag und trinke gescheites Mineralwasser das aber dann mehr als 19 cent kostet  dann bist du ausreichend versorgt

wenn du fragen hast gehe mal zum artz und bespricht das dort.

Kommentar von tmpllif123 ,

ich nehme heute zum aller ersten mal eine weil ich billionen beschwerden hab di auf mm zutreffen

Kommentar von Odenwald69 ,

auf verdacht sollte man nie irgendwelche Tabletten einnehmen das bringt nix , dann lieber mal zum doc.  und vergiss dr. google.

Kommentar von tmpllif123 ,

oke danke

Kommentar von tmpllif123 ,

wäre denn eine hälfte angebracht? weil hab so symptome wie benommenheit und das ist echt unangenehm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten