Frage von unknowmensch, 55

Magnesium (nicht geeignet für schwanger) Ausversehn genommen was passiert jetzt?

Hallo leite ich bin schwanger und hab mir Magnesium gekauft weil der artzt sagte das ich täglich 1x Tablette nehmen soll dann hab ich vor kurzem eine genommen und dann hab ich mir die Verpackung wieder angeschaut und da stand das es nicht für schwangere geeignet wäre ich bin grad sehr nervös und hab angst das es jetzt folgen für das baby hat wissen sie vielleicht ob es folgen hat ? Bitte antworten sie mir vielen vielen dank im vorraus

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von GroupieNo1, 55

Da keine Medikamente an Schwangeren getestet werden, eben so wenig wie nahrungergänzungsmittel, MUSS diese Warnung auf jedem Medikament oder ähnlichem stehen. Selbst auf Ibuprofen die man in der SS nehmen kann oder andere "leichte" Schmerzmittel die eigentlich bedenken los genommen werden könnten muss dieser Satz stehen.
Wenn es nur Magnesium ist ohne Zusätze ist es okay. Gerade wenn der Arzt das verordnet hat. (Meist bei gebärmutterhals Verkürzung und anderem, auch die pränatal Medizin gibt Magnesium vor dem Ultraschall weil es sich damit besser schallen lässt)

Antwort
von Dackodil, 54

Bitte frag den Arzt, der die Empfehlung ausgesprochen hat. Ich gehe zwar davon aus, daß er wußte, was er sagt, aber nichts destotrotz.

In den Begleitzetteln stehen manchmal solche Warnungen, damit nicht eigenmächtig Tabletten genommen werden, die im Einzelfall nicht angebracht sind. Und grade in Bezug auf Schwangere gehen die Firmen 200% auf Nummer sicher.

Antwort
von MaraMiez, 49

Diese Warnung steht auf jedem Magnesiumpräparat, da die Hersteller es nicht an Schwangeren testen. Ich musste wärend der zweiten Schwangerschaft 600-800mg am Tag nehmen, wegen leichten Wehen und Wadenkrämpfen (so schlimm. dass ich davon nachts wach wurde und vor Schmerz geweint habe). In der ersten sogar noch mehr (bis zu 1200mg nach Ende der Tokolyse wegen vorzeitigen Wehen, um vielleicht noch ein oder zwei Wochen für das Baby raus zu schlagen). Meine Kinder sind beide kerngesund, obwohl sie trotzdem als Frühchen kamen.

Dem Baby schadet das nicht, andernfalls würde dein FA dir das nicht empfehlen.

Antwort
von Peppi26, 49

Nein wenn du die nicht großen Mengen ist ( dann bekommst Durchfall) passiert nicht viel! Stell dich um auf Bananen, da ist auch Magnesium drin!

Kommentar von Peppi26 ,

*** isst nicht ist

Antwort
von emicat75, 48

Ich musste damals 3 mal am Tag Magnesium nehmen da ich Wehen bekam im 6 Monat. Und meine Tochter ist jetzt fast 12 und kerngesund

Antwort
von wurstbemmchen, 39

Ist denn außer Magnesium noch was anderes drin? Ich bin in der 30. schwangerschaftswoche und nehme täglich 200-400mg Magnesium. Sonst würde ich vor Waden- und gebärmutterkrämpfen gar nicht schlafen können.

Antwort
von Chibimoon86, 37

Magnesium hat keine Auswirkungen auf dein Kind  . Ha der Arzt dir gesagt warum du es nehmen sollst ?  Normalerweise sagen Ärzte das wenn du viel mit Schmerzen oder Krämpfen der Mutterbänder  oder Vorwehen/Übungswehen  usw. hast .

Antwort
von Fettestrollolol, 43

Womöglich wächst deinem Kind deswegen ein dritter Hoden hinter dem Ohr und es wird immer beim kacken lachen müssen? Oder du gehst zum Arzt und frägst ihn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community