Magnesium nehme ich schon seit Wochen und keine Besserung erkennbar. Kann mir jemand helfen bei ständigen Muskelkrämpfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Bei vielen Krämpfen ist Magnesium ein probates Mittel. 

Magnesium hilft bei der reibungslosen Kontraktion der Muskeln und genau das ist der Punkt warum man bei einem Mangel an Magnesium zu Krämpfen neigt. Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen. Es drohen dann teils heftige Krämpfe. Oft in den Waden und häufig auch in besonders entspanntem Zustand der Muskulatur.

Helfen Magnesiumtabletten nicht solltest du unbedingt zum Arzt, dann wird es eine andere Ursache geben. 



Ich wünsche Dir alles Gute.








Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesiumchlorid kann man über die Haut viel effektiver nehmen als oral. Dazu täglich 5-7 EL auf ein Fußbad, täglich 30-40 Minuten. Zusätzlich kannst du 30-70 g auf 100 ml wasser mischen und direkt auf die betroffenen Stellen auftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mal nen Krampf habe, dann hilft Magnesium in Verbindung mit viel Wasser trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum hausarzt und lass dein Blut untersuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Wadenkrämpfe bekommst (z.B. in der Nacht) kann es helfen einfach kurz aufzustehen und ein paar Schritte zu gehen. 

Des Weiteren könnte ich mir vorstellen, dass es bei akuten Krämpfen helfen könnte, die Muskeln zu wärmen mit z.B. einer Wärmflasche oder einem Kirschkernkissen, da Wärme entkrampfend und entspannend wirkt.

Falls es jedoch nicht besser wird und du weiterhin Beschwerden dieser Art hast, sprichst du besser mit einem Arzt, der kann dir eine genaue Diagnose und Behandlungsmethoden bereitstellen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne ich auch,bei mir kommt es von der Wirbelsäule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?