Frage von Seperato, 117

Magie erlernen oder Rituale?

Hi :)
Bevor du weiterliest, ich möchte keine Antworten von wegen Magie existiert nicht blablabla... Ich glaube daran also lasst mich einfach ok?

Ich möchte Magie oder Rituale kennenlernen. Ich weiß, das dauert sehr lange und das man nicht einfach irgendwelche Rituale durchführen kann ohne etwas darüber zu wissen. Ich möchte mehr über Magie lernen, weiße und schwarze Magie. Was ist eure Erfahrung mit Ritualen/Magie? Funktioniert es? Wie kann ich da rein kommen?

Du denkst es gibt keine Magie? Wie ich oben schon gesagt habe ich will dich hier nicht!

Antwort
von Andrastor, 75


Funktioniert es?

Nein, es funktioniert nicht. Kein Ritual, kein Zaubersprucht, keine Beschwörung hat jemals auf der Welt etwas anderes bewirkt als dass die Ausführer sich irgendetwas eingebildet haben.

Es gibt keine Magie und es hat sie nie gegeben.

Wenn es sie gäbe, denkst du nicht, dass sie schon lange kultiviert und Teil der Gesellschaft wäre? Oder das Magier eine elitäre Gruppe geworden wären? Dass Kriege, Natur- und Wirtschaftskatastrophen nicht anders verlaufen wären?

Komm zurück in die Realität und schlag dir diese kindischen Fantasien aus dem Kopf!

Und wenn du die Wahrheit nicht hören willst, dann such dir ein Spinner-Forum, es gibt genug Foren für Möchtegernmagier und Esoteriker, da findest du Gleichgesinnte, die sich fernab der Realität und Wirklichkeit aufhalten.

Kommentar von Kaesebohrer ,

Nein, es funktioniert nicht. Kein Ritual, kein Zaubersprucht, keine Beschwörung hat jemals auf der Welt etwas anderes bewirkt als dass die Ausführer sich irgendetwas eingebildet haben.

Ich nehme an Du hast keine lückenlose Aufzeichnung aller Ereignisse dieser Welt und Deine Erkenntnisse basieren auf einem Glauben.

Wenn es sie gäbe, denkst du nicht, dass sie schon lange kultiviert und Teil der Gesellschaft wäre?

Wenn die Gesellschaft nun, Entschuldigung, im Schnitt einfach nur geistig unterentwickelt ist, nicht aus eigenem Verschulden sondern weil sich dumme Menschen besser regieren lassen? So etwas mächtiges wie Magie behalte ich als Herrscher, egal ob Staat oder Kirche, für mich selbst. Ein Beispiel dafür ist das Tragen des Kreuzes, eines Symbol des Leidens, an einer Halskette.

Oder das Magier eine elitäre Gruppe geworden wären?

Vielleicht haben die gute Gründe eben nicht sich öffentlich zu präsentieren. Schwarzmagier arbeiten im Verborgenen, wüssten ihre Opfer davon, wäre der "Zauber" ggf. wirkungslos. 

Dass Kriege, Natur- und Wirtschaftskatastrophen nicht anders verlaufen wären?

Naive Vorstellung, dass man mit einem Fingerschnippen gewaltige Prozesse so einfach verändern kann. Zudem es Profiteure von Kriegen und Wirtschaftskatastrophen gäbe, die magisch massiv dagegen arbeiten würden.

Kommentar von Andrastor ,

Ich nehme an Du hast keine lückenlose Aufzeichnung aller
Ereignisse dieser Welt und Deine Erkenntnisse basieren auf einem
Glauben.

Im Gegensatz zu Menschen die mit dem Kopf in den Wolken stecken, beziehe ich meine Informationen nicht aus einfachen Gefühlen heraus, sondern aus Wissenschaft, Nachweibarkeit und Beweisbarkeit.

Da weder die Existenz von Magie, noch die Wirkung derartiger Rituale Bewiesen oder Nachgewiesen wurde und das nicht einmal von den Menschen die behaupteten derartiges zu Werke bringen zu können, ist meine Aussage korrekt.

So etwas mächtiges wie Magie behalte ich als Herrscher, egal ob Staat oder Kirche, für mich selbst.

Du bezeugst gerade dass du keine Ahnung davon hast wie "Herrscher" denken. Hat man das Schießpulver für sich selbst behalten? Flugzeuge? Bomben? Atomwaffen? Nein, alles ist eingesetzt worden, alles ist an die Öffentlichkeit geraten, weil diese Dinge einen ungemeinen Vorteil gegenüber potentiellen Feinden verschafft hat.

Genauso wäre es mit Magie gelaufen. Entdeckt, gefördert, erforscht, kultiviert und dann in Wirtschaft und/oder Krieg verwendet.

Das Kreuz ist absolut kein Beweis wie die Regierungen mit Magie umgegangen wären.

Naive Vorstellung, dass man mit einem Fingerschnippen gewaltige Prozesse so einfach verändern kann

Es ging nicht darum, diese Prozesse "einfach mit einem Fingerschnippen" zu verändern, sondern dass sie anders verlaufen wären.

Magische Hilfstruppen, Einsatzkräfte, erste Hilfe und Schadensbegrenzungen etc.etc. Wenn Magie nichts ausrichten kann, warum sich dann überhaupt damit beschäftigen?

Du scheinst absolut realitätsfremd zu sein. Du zeigst dass du keine Ahnung hast wie unsere Welt funktioniert, was mich nicht wundert, wer an solchen kindischen Mist wie Magie glaubt, der muss sich der Wirklichkeit und der Logik entsagen, denn wie bei allen Glaubensvorstellungen, kann der Glaube nicht vor der Realität und Folgerichtigkeit bestehen.

Ein Trauerspiel das im 21. Jahrhundert noch miterleben zu müssen.

Antwort
von Schlumpf9367, 39

Nun ja... Letztendlich ist alles nur eine Sache des Kopfes, wenn du also wirklich "Magie" oder Rituale anwendest uns sie dann funktionieren sollen, musst du zuerst WIRKLICH daran glauben!!!  Tust du das kannst du dich entscheiden was Magie oder Rituale anwenden willst. z.B. "Naturmagie" musst du einfach das machen was du denkst was richtig ist- Es muss aus "dir" kommen... 

Ich hoffe ich konnte helfen, wenn du fragen hast kannst du mich anschreiben, jedoch nur noch ein paar Tage da dies eig nich mein Acc ist... :) 

Und schaue/lese nicht zu viel über solche Sachen da es meistens nur Mist ist xD  LG Snoop_VL 

Antwort
von Kaesebohrer, 50

Magie ist relativ einfach anzuwenden:

Wenn Du morgens aufstehst, sage einfach, das wird für mich ein erfolgreicher Tag. Rituale brauchst Du nur um Dich selbst von der Kraft Deiner Gedanken zu überzeugen. Das Gefährliche am Wünschen ist es, unpräzise zu sein und unberechenbare Ergebnisse zu bekommen. Jeder noch so kleine bewusste oder unbewusste Selbstzweifel löscht die Magie wieder aus.

Natürlich lösen positive Gedanken auch eine optimistischere Lebenseinstellung aus, aber sie verändern auch die erlebte Realität.

Von schwarzer Magie, irgendeinem Deal mit üblen Gestalten aus dem Jenseits würde ich dringendst abraten. 

Wie man auf andere Menschen einwirkt sage ich Dir nicht, das ist extrem destruktiv und der Schuss kann böse nach hinten losgehen.

Kommentar von Kaesebohrer ,

Ein magisches Ritual das fast jeder macht, ist das Aufstellen bzw. Aufhängen von Fotos geliebter Menschen. Oder man hat ein Bild von seinem Schatz im Geldbeutel, das ist noch intensiver.

Antwort
von Wiesel1978, 49

Wende Dich an Magiezirkel, idealerweise in Deinem näheren Umfeld. Ob Du dazu fähig/begabt bist, kann Dir hier sicher niemand sagen. Hat viel mit Charisma und Ausstrahlung zu tun. Versuch macht aber bekanntlich klug ;)

Kommentar von Seperato ,

Danke ich guck mal^^

Antwort
von RasThavas, 31

Es gibt keine Magie. Ob du das willst oder nicht, ist der Realität egal, Magie ist Humbug

Du kannst nicht hergehen und sagen: Ich glaube, dass sie funktioniert, und gleichzeitig fragen OB sie funktioniert

Antwort
von PikatchuPotato, 32

Hier ein paar Links dazu ;3

http://magieausbildung.de

http://www.weisse-magie.co

http://www.schwarze-magie.de

Wenn du generell an Grenzwissenschaften Interessiert bist dann würde ich dir diesen Youtube Kanal empfehlen ;)                                                                              ( Ich habe dir ein Interessantes Video verlinkt welches sich auch um das Thema Handelt, ist übrigens von dem Youtuber) 

Natürlich existiert Magie nicht in dem Ausmaß dass man Dämonen beschwören könnte aber guckt euch einfach mal dass Video an xD ich kann mich nicht immer gut ausdrücken


Antwort
von Shiranam, 46

Erfahrungen mit Ritualen: Viele

Erfahrungen mit Magie: Keine

Funktionieren Rituale? Ja. Sie geben Sicherheit, strukturieren Verhalten, erzeugen Stimmungen

Wie Du da reinkommen kannst? Frage Leute, die sich damit beschäftigen. Ich empfehle Foren und Google, um Leute mit diesen Interessen zu finden.

Natürlich gibt es Magie. Als Magie wird vieles bezeichnet, das man sich anders nicht erklären kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community