Frage von Betxl08, 72

Maggie Makkaroni-Auflauf mit Tomaten und Käse mit ungekochten Nudeln? ?

Also irgendwie hab ich ein wenig bedankten das die Nudeln dann auch schmecken werden soll man die Nudeln echt nicht mal vorkochen oder so weiß jemand Bescheid ? :-)

Antwort
von NackterGerd, 17

Ich koche sie etwas  or - natürlich nicht ganz weich.

Ansonsten müssen sie immer ganz bedeckt mit Soße sein, sonst werden sie nicht weich

Antwort
von Elfi96, 29

Ja, das geht ohne Vorkochen. Wichtig beim Garen: genügend Flüssigkeit(Soße), die die Nudeln gut bedecken, muss vorhanden sein. Temperatur eher die Niedrigstmögliche wählen und dafür die längere Garzeit. LG

Kommentar von Betxl08 ,

Okay Glück gehabt wollte sie gerade kochen vielen Dank

Antwort
von MelekHayati, 32

Koch die Nudeln für wenige Minuten vor das die ein wenig weich werden .

Kommentar von Betxl08 ,

Okay vielen Dank

Antwort
von Wonnepoppen, 32

Es geht nicht um schmecken, sondern darum daß sie noch etwas  hart sein können, aber wers mag, ich persönlich koche sie vorher!

das gleiche ist bei Kartoffeln, die soll man auch roh dazu geben!

Kommentar von Betxl08 ,

Okay vielen Dank :-)

Antwort
von Dahika, 22

Ich würde sie vorkochen. Sonst ist das Risiko zu groß, dass sie schmecken wie Wachskerzen.

Kommentar von piumina ,

wie schmecken denn Wachskerzen?  hab noch nie welche probiert.  :-)

Antwort
von bastidunkel, 24

Die Nudeln kochen in der Soße. Wenn du genug Soße zum Auflauf gibst, und das Ganze lange genug im Ofen lässt, dann werden auch die Nudeln gar.

Antwort
von fhuebschmann, 26

Wenn auf der Packung steht roh rein dann gib sie roh rein! Die Flüssigkeitsmenge und Garzeit ist dem angepasst. Kochst du sie vor werden sie zu weich oder der Auflauf zu flüssig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten