Frage von Celine1801, 126

Magersuchttrauma?

Hey :) Ist leider kein schönes Thema ... Ich hatte diesen Sommer Magersucht , war 2 1/2 Monate im Krankenhaus und hatte niedrige 41 kg bei einer Größe von 1,67m . Jetzt bin ich gesund , also körperlich . Habe so 58-59 kg . Mein Problem ist dass ich mich aber schon wieder zu dick finde und abnehmen möchte . Ich weine fast täglich , habe Alpträume von meiner Zeit in der Klinik und weine wenn ich mir das Zagebuch das ich dort geschrieben habe durchlese. Gestern war ich auf der Station im Krankenhaus um das Team dort zu besuchen weil es ja nicht viele Menschen gibt die sich so schnell von der Magersucht erholen ... Als ich die Station gesehen habe musste ich weinen und ich kann mich dann auch nicht beruhigen.. Es ist einfach wie ein Trauma und es macht das Leben echt schwer ... Was kann ich tun? Auch in Sachen wieder abnehmen? Brauche wirklich Hilfe ...

Antwort
von Thaliasp, 39

Du solltest unbedingt noch eine ambulante Therapie machen. Eine Magersucht ist nicht geheilt wenn das Gewicht wieder stimmt. Die Gründe die zur Magersucht geführt haben sind nicht therapiert worden. Dazu sind gut zwei Monate viel zu kurz. Alles Gute,

Antwort
von Orchidee57, 60

Hallo, du brauchst weiterhin pychologische Betreuung, auch wenn du körplich genesen bist. Das abnehmen, was noch in deinem Kopf hängt, hat noch zu viel präsenz.

Wenn möglich mit Hypnose, so dass der Punkt schneller gefunden werden kann, woher dieses ZU DICK SEIN in deiner Wahrnehmung kommen kann.

Meide im Moment diese Klinik. Die kannst du wieder besuchen, wenn du völlig gesund und psychisch sehr stabil bist. Dann kannst du auch den anderen wieder Mut machen, es zu schaffen um gesund zu werden,  wie DU.

Ernähre dich gesund, mache etwas Sport, dann häst du dein Gewicht, welches deiner Körpergrösse entspricht.

Du schaffst das, dass du wieder ganz gesund wirst. Nur Mut. Du hast es schon soweit geschaft. Sei tapfer, auch wenn es nicht immer leicht ist.

Denke immer posetiv.

Viel Glück! Liebe Grüße Orchidee57

Antwort
von Gabbaemmi, 36

Sage es deinen Eltern und geh am besten zu einem Psychiater 

Antwort
von bambilein17, 12

Suche der eine ambulante Therapie.

Kommentar von bambilein17 ,

*dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten