Frage von Feuerblitz14, 93

Magersucht. Zu dick?

Hey, Ich weiß nicht was ich machen soll, ich bin 1,68m groß und wiege 58.5 kg und ich finde mich zu dick... Vor zwei tagen habe ich angefangen fast gar nichts mehr zu esse und hab seit dem 2 Kilogramm abgenommen. Ist das normal? Morgens esse ich einen halben Apfel, dann on der Schule nochmal einen Apfel und mittag essen einigermaßen normal. Dafür esse ich abends nichts mehr. ist das normal? LG Feuerblitz

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hope124, 24

Also ich würde mir hilfe suchen das habe ich auch gemacht.Ich habe mal 38 kilo gewogen bei einer größe von 1.64 .Jetzt wiege ich 45 kilo und das sieht nicht schön aus.Deine ganzen Sachen werden dir nicht mehr passen.
Vielleicht kannst du mit deinem Vertrauenslehrer evtl. mit einer Psychologin oder mit einer Beratungsstelle in deiner Nähe sprechen.

Lg

Antwort
von Vivibirne, 20

Magersucht fängt im Kopf an und endet auch dort - gewicht ist ein Resultat. Kein grund sich zu schämen oder so. Man wird demnächst die bmi grenze zur Magersucht auf 18,5 erhöhen. Quelle: spiegel

Antwort
von serenairina, 30

Du solltest dich an eine Vertrauensperson wenden. Vor allem würde ich bei so einem Problem kein Fernsehen oder Werbungen gucken, wo Frauen oder Models abgebildet sind. Das führt dazu das man sich mit diesen Frauen vergleicht, die eigentlich auch nicht perfekt sind. Diese Modelfotos der Agenturen werden nur mit Photoshop bearbeitet. Versuche dein Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein aufzubauen. Du kennst dich besser als jeder andere und du solltest zufrieden sein wie du bist, wenn du z.B. immer auf die Bedürfnisse/ Kommentare der anderen Menschen eingehst und glaubst, dann sind sie trotzdem nicht zufrieden.

Antwort
von grafhh, 33

Wenn dich dein Gewicht stört dann ist sich dünn zu hungern nicht die Lösung, ausgewogen essen schon.

Suche dir falls möglich einen Ernährungs- und Fitnesscoach und lass dir einen Plan erstellen, andernfalls frag Freunde oder Bekannte die sich in diesen Gebieten auskennen und lass dir von Ihnen helfen.

Wenig zu Essen lässt dich vll. abnehmen aber die Fettzellen bleiben bestehen, d.h.   es kann dazu führen das deine Haut "hängt" und du wirst schnell zunehmen sobald du Ungesundes isst. 

Versuche es wie gesagt mit mehr Sport und einer ausgewogenen Ernährung so hast du langfristig was davon.

Antwort
von DesbaTop, 28

Du bist nicht zu dick. Das kann man schwarz auf weiß berechnen.

Du bist allerhöchstens ungeformt. Dagegen hilft nur Training und die richtige Ernährung

Antwort
von recoveryjacky, 13

Du hast einen normalem bmi also kei grund dafür dich zu dick zu fühlen.
Auch wenn es schwierig ist. Akzeptiere und liebe dich selbst.

Antwort
von Fragenmensch18, 26

Esse normal und lasse keine Mahlzeit aus, das ist nicht gut für den Körper. Mache Sport und wende dich für die Ernährung an Experten und mache nicht so eine "ich esse einfach nichts mehr" -Diät. Das funktioniert vielleicht kurzfristig etwas, aber garantiert nicht fürs Leben

Antwort
von agathemarkm, 32

Bitte öffne dich so schnell wie möglich jemandem und erzähle davon. Es ist nicht schlimm, viele Mädels bekommen Essstörungen. Das Hungern kann aber gravierende Auswirkungen haben unter anderem später auf die Fruchtbarkeit... Man kann mit Hilfe sehr gut an den Essstörugen arbeiten...

Antwort
von Lollyyy98, 7

Nein das ist ganz und gar NICHT normal! Lass es sofort bleiben und iss normal wie früher, denn du rutscht gerade in etwas herein dass dein Leben zerstören wird! Wenn du es nicht schaffst solltest du dir Hilfe holen. Nimm es bitte ernst!!! LG

Antwort
von Lollyyy98, 4

Nein es ist ABNORMAL! Geh bitte zum Arzt denn diese Krankheit endet tödlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten