Frage von NorthStar07, 40

Magersucht. Wahrnehmungsstörung?

Ich habe mal ein paar Fragen dazu:
Wieso sehen die Magersüchtigen nicht, wie mager sie sind. Ich meine Mann sieht das doch wenn man an sich hinunterschaut oder nicht? Und wie funktioniert so ne Wahrnehmungsstörung. Wie kann man sich richtig sehen (ich bin nicht Magersüchtig:)) Danke schon mal im Voraus💕

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 26

Hallo! Das läuft über den Kopf an der Realität vorbei. Die Fachklinik in Bad Wildungen beschreibt das ganz gut und zwar so :

 “........damit im Zusammenhang findet sich eine hartnäckige Verkennung der eigenen übermäßigen Schlankheit oder Kachexie in Form einer Körperschemastörung: Die eigene Körperform oder Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt. Bei Menschen mit einer Anorexia nervosa besteht meist wenig Krankheitseinsicht in die anorektische Störung und die dadurch bedingten Gefahren werden geleugnet“

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Rockstar9413, 32

Die bilden sich das ein und sehen da Fett wo andere nur noch Haut und Knochen sehen können.

Antwort
von EnterTheChicken, 40

Sie denken dass das normal ist

Antwort
von SeeWithoutEyes, 28

so wie es auch leute gibt, die ernsthaft glauben, sie wären hässlich , alle anderen es aber nicht so sehen, würd ich sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community