Frage von VikiAnni, 43

Magersucht und Bewusstlosigkeit?

Hallo ihr lieben , ich leide jetzt seit 1Jahr an Anorexia nervous (Magersucht) Ich wiege momentan 49kg bei einer Größe von 1,67m relativ dick halt ... Und zwar ein Kumpel der im Krankenhaus arbeitet will mich dort einliefern lassen wenn ich noch mal umkippen(bin schon 3mal) was kann tun um nicht noch mal bewusstlos zu werden ?!Vorallem was passiert wenn ich ins Krankenhaus komme und was machen die dort mit mir ?! Und kommt mir nicht mit mehr essen sowas sagt man zur einer Anorexen Person nicht! Nur ernst gemeinte Antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hugito, 24

Im Notfall, wenn Du bewusstlos bist, werden Maßnahmen getroffen, damit Du wieder zu Dir kommst.

Dann wird Dir eine Therapie angeboten. Vor allem eine Gesprächstherapie. Also Zusammensitzen mit einem Psychologen und darüber sprechen wie es Dir geht und was Deine Einstellung zum Essen ist.

Man wird das sehr ernst nehmen im Krankenhaus. Denn die Ärzte und Psychologen erleben öfter, dass Menschen mit Magersucht sterben. Die wissen, dass das eine lebensgefährliche Krankheit ist. Deshalb wollen sie versuchen, mittels Gespräche und Aufklärung bei Dir eine Veränderung in der Einstellung zu bewirken. Die wollen, dass Du am Leben bleibst.

Antwort
von 3runex, 28

Versuche weniger Energie zu verbrauchen, damit du nicht wieder "umkippst". Selbst Treppensteigen, kann einem Energie nehmen, die man nicht besitzt. Was sie mit dir machen hängt stark davon ab wie alt du bist. Denn Ana ist eine psychische Störung und man wird natürlich versuchen dir zu "helfen".

Kommentar von VikiAnni ,

Leider ist mein Zimmer im 3 Stock also Dachgeschosszimmer und da lassen sich die Treppen nicht vermeiden und ich mache ambulante trerapie 

Kommentar von 3runex ,

Ist die ambulante Therapie freiwillig? Ich denke mal, dass du noch unter 18 bist und daher werden, wohl noch deine Eltern für vieles entscheiden dürfen. Im Endeffekt musst du es so ausbalancieren, dass du gerade noch soviel isst, dass du nicht mehr bewusstlos wirst, auch wenn du dadurch ein wenig Gewicht zunehmen wirst, denn dein Körper kann nicht ständig einfach bewusstlos werden ohne Schäden davonzutragen. 

Antwort
von ObscuraNebula, 23

die einzige logische lösung ist mehr essen. du solltest dich freiwillig einweisen und dir helfen lassen oder du verreckst irgendwann daran es ist deine entscheidung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten