Frage von HoniigBiiene 02.09.2011

Magersucht: Schlechte Leberwerte. Woher?

  • Antwort von teardrop1109 02.09.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Jede Magersucht hat ausgeprägte körperliche und psychische Folgen. Auffälligste körperliche Folge der Anorexia nervosa ist das Untergewicht. Die Mangelernährung beeinträchtigt die meisten wichtigen Organe und kann eine Vielzahl von Symptomen hervorrufen. Auch das absichtliche Erbrechen, der exzessive Sport und der Missbrauch von Abführ- und Entwässerungsmitteln können erhebliche Störungen verursachen. Fast immer sind krankhafte Veränderungen im Blutbild (Anämie) und andere auffällige Laborbefunde zu beobachten (zuviel Cholesterin, erhöhter Blut-Harnstoff-Stickstoff, erhöhte Leberwerte). (Quelle: www.c-d-k.de)

    Vielleicht beantwortet das deine Frage.

  • Antwort von JayRKay 12.10.2012
    > ANTWORT VON  biesenthalBIESENTHAL 02.09.2011 - 17:16dein arzt weiss nicht woher das kommt? woher sollen wir das dann wissen? ich glaube nicht,dass du dir sorgen machst,sonst würdest du nicht MS sein.dein körper schein dir doch egal zu sein.dein arzt sieht doch wie es um dich steht und unternimmt nichts?**
    

    Weder kenne ich die Verfasserin dieses Beitrages/ Frage, noch kenne ich dich, aber ich bin gerade fassungslos über diese Aussage. Mich macht dein post gerade so unfassbar sauer, vor allem die Passage "..dein körper schein dir doch egal zu sein" Wie kannst du das bitte beurteilen??? Durch starke Depressionen und mehrere andere äußere Umstände bin ich auch in eine ziemlich schlimme Esstörung (MS mit bulemischen Züge geraten - ich bin 30 Jahre alt!!) und ich mache mir jeden, und zwar wirklich jeden Tag aufs neue Gedanken darüber, was ich meinem Körper antue, und glaub mir, meine Liebe, ich spüre die Konsequenzen mittlerweile, aber da wieder rauszukommen ist eine ganz andere Geschichte!!!!

    Im Übrigen hab ich auch ziemlich erhöhte Leberwerte dadurch..

  • Antwort von kremar 02.09.2011

    hi, also erstmal ich bin kein Experte. Meiner Meinung nach liegt das an einer mangelhaften Nährstoffzufuhr. Ich weiß, dass bestimmte Lebensmittel den Insolinhaushalt beeinflussen und somit der Leber schaden oder nützen können. Du solltest unbedingt darauf achten bestimmte LEBENSWICHTIGE Stoffe aufzunehmen. Dazu empfehle ich dir einfach mal nach ausgewogener Ernährung zu googeln und versuch halt das zu dir zu nehmen was du brauchst! (Fisch, Dinkel-Brot, Butter, rohr Nüsse, Milch, usw)

  • Antwort von biesenthal 02.09.2011

    dein arzt weiss nicht woher das kommt? woher sollen wir das dann wissen? ich glaube nicht,dass du dir sorgen machst,sonst würdest du nicht MS sein.dein körper schein dir doch egal zu sein.dein arzt sieht doch wie es um dich steht und unternimmt nichts?

  • Antwort von nevergiveup97 02.09.2011

    Ich glaube es kommt auch von der Magersucht...Aber komisch dass das dein Arzt nicht weiß. Aber wen wir dir jetzt i-welche antworten schreiben, die vielleicht gar nicht stimmen, dann machst du dir noch mehr Sorgen. Lass doch mal deinen ganzen Körper durchchecken mit Bluttest etc

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!