Magersucht recovery, wie aus fressphasen rauskommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese essphasen sind, auch wenn dus nicht glaubst, normal! Der körper holt sich alles ganz schnell wieder bevor du wieder in die MS Rutscht! Du wirst aber niiiiie dick werden auch wenn du dich so fühlst! Also ganz ruhig und lass mal nach. Lass die kontrolle fallen, nur das ist der weg zu einem gesunden körper und einem farbenfrohem leben und zu einer normalen Ernährung! Wenn der körper genug hat hört er von selbst auf... Glaub mir! Das kannst du zb mit nem gesunden menschen vergleichen:
Wooooah ich hab voll bock grad auf salziges / süsses!
Dann isst er das auch
Das kann dann paar tage gehen und irgendwann kann er das zeug nicht mehr sehen weil er genug hat!
Also keine Sorge! Es ist ein toller Anfang dass du die bilder zu dünn fandest! Gib nicht auf, die Essstörung ist dein feind und tod, niemals dein freund
Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ruhig, deine "frassphasen" scheinen dich sehr zu beschaftigen, aber ganz böse tönt das jetzt nicht; du isst drei cookies, ein eis und drei normale tagesmalzeiten...

Das kann gar nicht so böse sein, aber wenn du denkst, das schlägt dich runter, dann tu folgendes:

Täglich am abend oder so machst du dir einen plan, wie viel süsses du essen wilst. Dabei musst du einschätzen wie viel du essen willst und ab wann es für dich "zu viel" ist und du nicht mehr stoppen kannst. Es ist vielleicht nützlich, wenn du immer ein schluck wasser in 15 minuten trinkst, dann hast du kein grosses hungergefühl und du hast keine fressphasen. 

Das sind alles ideen die ich von mir selbst habe, hoffe es funktioniert für dich :)

Wünsche dur schöne ferien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde denken, Du hast die Anorexie noch nicht überstanden. Die Anorexie ist ja nicht das Untergewicht, sondern eben die Gedanken und die Wahrnehmung. Wieviel Mahlzeiten isst Du derzeit am Tag und welche Mengen? Wichtig ist, dass du die tägliche Nahrungsmenge in wöchentlichen Abständen schrittweise erhöhst, damit vermeidet man einen JoJo-Effekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es gar nicht so viel, was du isst. Außerdem: du bist ja gerade im Urlaub. Da darf man sich ja mal was gönnen. Und 10kg zunehmen wirst du von zwei Keksen am Tag mehr als du willst, auch nicht.
Aber ansonsten mach dir einen Plan im Kopf: "okay, heute ein Keks und ein eis" und dann morgen: "zwei Kekse und kein Eis" usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst wieder in Therapie.  Du bist nicht draußen.  Du beginnst höchstwahrscheinlich in eine andere art der Essstörung zu geraten.  frage vielleicht eine Diät assistentin die dir hilft dein wunschgewicht zu halten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal von Reverse dieting gehört? Wenn Nein schau dir bitte das Video von "bodykiss- Reverse dieting" an. Super gut erklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung