Frage von applepieeeee, 82

Magersucht - Kalorien steigern?

ch bin 16 Jahre und befinde mich zur Zeit in einer Uni Klknik wegen den Folgen meiner Essstörung. Ich hab in den letzten Monaten so um die 100-250 Kalorien am Tag zu mir genommen + Bewegungsdrang. Habe von Mitte Mai bis Anfang Oktober um die 20kg abgenommen. Bin 164cm und wiege Ca. 40kg.Mitte Oktober wurde ich hier hergebracht von meinen Eltern, weil ich starke Ödeme( vom Eiweißmangel ) habe und mein Puls unter 40 liegt. (schlafpuls bei 34 ).
Ich bin hier schon seit zwei Wochen - in der ersten Woche nahm ich wahrscheinlich immer noch so um die max.100-120 Kalorien zu mir aber ohne Bewegung. Seit Dienstag muss ich Fresubin(hochkalorische Trinknahrung)nehmen. Das heißt meine Kalorien wurden erstmal direkt  von 100 auf 800 erhöht. Mir war am Dienstag auch total schelcjt. Bis heute hatte ich die Woche jeden Tag immer so um die 600-800 Kalorien. 
. Morgen wollen die mir aber ein weiteres Fresubin (1 Flasche hat 400 Kalorien ) geben - sodass ich auf 1200 komme. Ist das nicht viel zu schnell alles gesteigert? Ich meine innerhalb von einer Woche von 100 auf 1200kcal zu steigern. 
Ich möchte auch nicht wirklich viel zu nehmen und am meisten habe ich Angst, dass ich fressanfälle bekomme,wenn ich die Kalorien so schnell steigere. Ich litt schonmal unter "leichtem" Binge-Eating und möchte das nicht nochmal erleben.. 



Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 32

Ich war 2014 mit Einem bmi von 10,9 auf intensiv & bekam 2.800 kcal gleich durch sonde und 2 venen!!!
Ich aß am tag aber davor (zuhause) nur 270 kcal.
ES HAT MIR DAS LEBEN GERETTET

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community