Frage von Pinki2, 44

Magerquark, Milch, Gemüse, Orangen?

Nimmt man von sollen Lebensmittel zu? Oder sind da so viel gesunde Dinge drinne die der Körper aufnimmt und nicht als bauchfett da lässt?

Antwort
von Schwoaze, 13

Nimm fettarme Milch, der Rest passt schon!

Antwort
von silberwind58, 19

Bis auf die Milch,nimmst Du von den Lebensmittel nicht zu. Achte bei Milch auf den Fettgehalt. Es gibt auch Fettarme Milch.

Antwort
von XWBFan, 16

Hallo,

Also von Gemüse und Orangen(Obst) wird man auf jeden Fall nicht dick. Im Gegenteil! Sie sind gesund und enthalten wichtige Nährstoffe :-) Bei Milch(-Produkten) kann ich dir sagen das es immer auf die Menge ankommt. Selbst wenn du jetzt diese "Lightprodukte" isst, die weniger Fett enthalten, schonen sie deine Figur trotzdem nicht, denn statt Fett sind dort haufenweise Emulgatoren, Maisstärke und Geschmacksverstärker enthalten. 

http://www.stern.de/gesundheit/milch-mythen-im-check--macht-milch-dick-6245262.h...

Doch die Ergebnisse verschiedener Studien zeigen: Wer regelmäßig Milch trinkt, nimmt nicht zu, sondern eher ab. Wissenschaftler haben verschiedene Erklärungen dafür: Zum einen soll das in der Milch enthaltene Kalzium den Fettaufbau bremsen, zum anderen sättigt Milch recht stark. Wer sich den Bauch schon mit Milch vollgeschlagen hat, greift womöglich seltener zu Süßem.

Antwort
von ollikanns, 20

Wenn du von diesen Lebensmittel zuviel isst, kannst du auch davon zunehmen. Es kommt immer auf die Kalorienzahl an, ob man zunimmt oder abnimmt. Man kann auch von gesunden Lebensmitteln dick werden, wenn man zuviel davon isst.

Antwort
von Berlinfee15, 10

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten