Magern = Abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein vom "abmagern" bzw. "hungern" nimmt man nicht ab. Vor allem nicht langfristig. Bei sowas kommt IMMER der Jojo-Effekt wobei das ganze auch mehr wie ungesund ist und man damit seinem Körper sehr schadet.

Wie alt, Groß und schwer bist du denn? 2kg sind übrigens ganz normale Schwankungen um die das Gewicht auch schon mal an einem Tag nach oben oder unten schwanken kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, magern ist nicht gut zum abnehmen. Weiss ich aus Erfahrung. Wenn du abnehmen willst "ohne viel zu machen" kannst du vlt. Versuchen deinen Energiebedarf zu berechnen und dauerhaft(!)dich auch an diesen zu halten-einfach nicht mehr als nötig essen, aber nicht hungern! auch wenn es sich evtl. In der ersten Zeit so anfühlt …

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja weil der Körper denkt er sei in einer notsituation (wallechei oder so)und versucht alles beim alten zu lassen.dein Körper produziert dan mehr von allem und Boom du bist fett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magern= Stoffwechsel kaputt=fett sein für immer, weil du nichts mehr verbrennst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung