Frage von blackmoons, 79

Magenspiegelung mit Vollnarkose wirkt das auf meine Ängste?

Ich habe starke angststörung mit denen ich noch zu kämpfen habe dazu auch Panikattacken in stressigen Situationen. Morgen habe ich eine magenspiegelung und das ist meine erste Vollnarkose da ich 15 bin machen die das nur mit Vollnarkose. Jetzt hab ich aber Angst das die nicht wirkt weil meine Ängste zu stark sind oder irgendwie sowas das ich mitten drinnen aufwache :( kann das passieren oder wie ist das genau?

Antwort
von Negreira, 41

Da brauchst Du keine Angst zu haben. Du bekommst garantiert nichts davon mit und wirst auch nicht mittendrin aufwachen. Am besten sagst Du dem Arzt nochmals vorher, daß Du Angst hast, dann wird er mit Sicherheit darauf Rücksicht nehmen. Ich muß am Dienstag auch zu einer OP ins Krankenhaus und habe denen gleich gesagt, daß ich der größte Spritzenangsthase bin, den ich kenne.

Also nur die Ruhe, eine Magenspiegelung ist gar nicht schlimm.

Antwort
von Gapa39, 43

Du brauchst gar keine Angst haben, du bekommst einen Zugang am Arm gelegt, da spritzt der Arzt was rein und du wirst müde und bist weg, und dann wenn du wach bist, ist alles vorbei du wirst sicherlich nicht aufwachen, denn die Krankenschwestern haben dich im Blick und das Mittel wird permanent so dosiert, dass du im Schlaf bleibst. Gleich nach Beendigung der Spiegelung ist Schluss damit und du bist wieder wach und noch leicht benommen. Du kriegst echt gar nix mit davon.

Antwort
von ede45, 31

Bei einer Magenspiegelung bekommt man keine Narkose sondern nur eine
Sedierung mit Propofol oder anderen Hypnotika in die Vene. Oft mit zusätzlichen
Medikamenten (Schmerzmittel usw.). Die Ärzte sagen den Pat. oft es ist
eine Narkose zum besseren Verständnis weil man sich hinterher an nichts
erinnern kann und es den Pat. wie eine Narkose vorkommt. Du schläfst
nur, wirst aber nicht künstlich beatmet so wie bei einer Narkose. Je
nach dem, wie tief du sediert wurdest und welche Zusatzmedikamente du
bekommen hast, kann es durchaus sein, dass man in der Aufwachphase leicht träumt. LG

Antwort
von bikerin99, 55

Du brauchst keine Angst haben, ich hatte meine Magenspiegelungen ohne irgendeine Betäubung, weil ich gegen das Betäubungsmittel allergisch bin, also bei vollem Bewußtsein. Es ist nicht gerade angenehm, aber in der schwierigsten Phase (Würgegefühl von dem Schlauch) habe ich mich auf die Atmung konzentriert.
Also keine Sorge, wenn du nervös bist, sage dir in Gedanken einatmen, ausatmen. Alles Gute.

Kommentar von blackmoons ,

Ich habe ja mit Narkose also wird das wohl eher nicht passieren zum Glück weil das klingt ziemlich schrecklich :o

Kommentar von bikerin99 ,

Es ist wirklich nicht schrecklich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community