Frage von honigkuchen8, 76

Magenschmerzen und Durchfall, plötzlich Morbus Crohn?

Moin Leute, ich bin weiblich (18) und ich hab seit ein paar Monaten Probleme mit meinem Magen/Darm. Es fing alles im Februar an wo ich eine leichte Koffein Überdosis hatte (nur 2 Becher aber mein Körper kannte das nicht) da bekam ich Bauchschmerzen und Durchfall kurz danach bin ich auf vegetarisch umgestiegen und hatte jetzt im Mai plötzlich 3 mal im Monat Durchfall und starke Magenschmerzen (alle 2 Wochen) und das ist wirklich nur ganz kurz die Bauchschmerzen kommen, bekomme Durchfall und der Spuk ist nach 30 Minuten wieder weg. Ich frage mich was das sein könnte im Internet komme ich auf "Morbus Crohn" die Krankheit verläuft ja auch mit Schüben.. Habe aber kein Erbrechen, Übelkeit oder Blut im Stuhl..

Ich weiß ihr könnt es mir auch nicht sagen was das sein könnte aber ich habe Angst vor dem Arzt und  das ich die Krankheit habe, ich hatte sonst nie Probleme.. Kennt sich jemand damit aus? Und mir Tipps geben? Hab auch schon an eine Lebensmittelunverträglichkeit gedacht. Liegt es vielleicht auch daran das mir das Vitamin B12 fehlt ernähre mich nicht sooo gesund

Antwort
von Negreira, 50

Mein Gott, wenn ich alles das glauben würde, was im Internet steht, wäre ich schon tot!

Ich habe Morbus Crohn und kann Dir sagen, daß es das zwar sein KANN, aber höchstwahrscheinlich nicht IST. MC geht nicht immer mit Durchfall oder veränderten Blutwerten einher. Da kommen ganz viele Dinge zusammen.

Deine Nahrungsumstellung wird wohl der Hauptverursacher Deiner Probleme sein. Mach Dir eine Liste, wo Du genau aufschreibst, zu welcher Zeit Du was ißt und trinkst und wie Du Dich anschließend fühlst. Du wirst sehen, da findest Du nach einer Woche selbst heraus, was Du falsch machst.

Antwort
von Giovanni47, 32

Ist das Internet wirklich eine Hilfe für dich? Oder macht dich das nicht noch zusätzlich nervös? Da schreiben doch eher die schwierigen Fälle.... .

Vermutlich kommst du nicht um einen Arztbesuch rum. Schliesslich ist der Arzt für dich da. Werden keine Probleme festgestellt, dann bist du beruhigt. Und wenn doch dann kannst du früher gezielt behandelt werden.

Antwort
von UnicornLover88, 31

Ich selber habe auch MC und bei mir war es so, wie sich die Krankheit zum ersten mal richtig bemerkbar gemacht hat, hatte ich so starke schmerzen Tage lang, also die die nicht von kurzer Dauer waren.
Bei jeden ist das zwar unterschiedlich aber vlt hast du nur eine LM unverträglichkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community