Magenschmerzen, Übelkeit und Gelenkschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Du solltest gezielt versuchen dich zu entspannen! Es ist wichtig, dass der Stress erst garnicht so schlimm wird.

Meist reichen schon wenige Minuten zwischendurch! Ich persönlich bevorzuge autogenes Trainig, weil man es fast in jeder Lage anwenden kann. Leider braucht es ein wenig Übung um schnell in die Entspannungsphase einzutreten. Am leichtesten lernt man autogenes Training in einem Kurs, weil da die Gruppendynamik hilft aber es gibt auch im Intenet Anleitungen.

Auf der Seite Zeitblüten.com findest du jede Menge Tipps zum Thema Stressabbau, Zeitmanagement, Lebensgenuss und Entspannungsübungen.

Hier ein Link zu 2 ganz schnellen Übungen:

http://www.zeitblueten.com/news/zwischendurch-entspannungsuebungen/

Was auch noch hilft sind lange Spaziergänge, entspannen bei einem Buch, ein warmes Bad, verschiedene Düfte für Bad oder auch andere Zimmer oder eine lange, heiße Dusche und erholsamer Schlaf.

Ich wünsche dir baldige Besserung!

Gruß Lirin


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist meist, dass du mit der übermäßigen Stresssituation deinen Körper so sehr forderst und er so für gewisse zeit den Zustand des Erschöpft seins ausblendet. Sobald du in Ruhe kommst holt der Körper sich seine Ruhephase einfach. In der Regel, wie schon gesagt einfach paar Tage Ruhe und dann geht's wieder ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind alles Symptome von übermäßigem Stress, auch die ausbleibende Periode. Hatte ich früher auch - ich war immer nur in den Schulferien wirklich krank. In ein paar Tagen bist Du wieder auf den Beinen, mach Dir nen leckeren Tee und viiieeel Pause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?