Frage von billigparfum, 96

Magenschmerzen durch Zwiebeln?

Ich mache momentan eine Diät und habe heute morgen ein Müsli mit Naturjoghurt + Mandarine gegessen. Dann habe ich 7 Stunden nichts gegessen, weil ich wenig Zeit hatte - und dann habe ich zum Abendessen Salatsoße selbst gemacht - mit Öl, Essig, Zwiebeln, Maggi, Senf, etc. und sehr scharf - von der ich dann 7(!) Esslöffel pur auf leeren Magen "probiert" habe. Anschließend habe ich natürlich noch was "Richtiges" gegessen UND den Salat mit Soße dazu. Und jetzt habe ich Magenschmerzen. Kommt das von der Salatsoße?

Antwort
von Vivibirne, 49

Eher vom nüchternen magen

Antwort
von Schaumkaffee, 44

Ich würde mal davon ausgehen, dass Deine Magenschleimhäute von zu scharfem Essen  und von zuviel Magensäure gereizt sind. Dazu kommt  Essig auf nüchternem Magen... und  dann auch noch Maggi, welches mit Geschmacksverstärkern zugesetzt ist und einer Diät nicht förderlich ist, da der Apoerit damit noch mehr angeregt wird. Vielleicht versuchst Du es einfach mit hefefreien Gemüsebrühen oder natürlichem Olivenöl mit einem Schuss Zutrone und frischen Kräutern als Dressing.  Gute Besserung!

Antwort
von Secretstory2015, 46

Kann Luft im Bauch sein durch zu lange Pause zwischen den Mahlzeiten und dann Zwiebel. Sollte in ein paar Stunden wieder gehen.

Antwort
von nikegirl11, 43

hmm könnte sein...
kleiner tipp: immer wenn mir schlecht ist oder ich bauchschmerzen habe geh ich barfuss joggen aber nur langsam auf einer rasenfläche damit du ein wohlgefühl bekommst ;)

mfg lidi <3

Antwort
von rumar, 35

möglicherweise

wenn du so viel "probieren" musst, habe ich so meine Zweifel an deinen Saucen-Künsten ...

Kommentar von billigparfum ,

stimmt meine soße muss fürchterlich schmecken wenn ich bereit bin 7 esslöffel davon pur zu essen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community