Frage von tinchen1991, 136

Magenschmerzen durch Stress oder Aufregung?

Kann mir jemand helfen !! Ich bin langsam verzweifelt . Ich bin 25 Jahre und habe seit ca. 10 Jahren immer mal wieder Magenschmerzen die 8-10h anhalten . Ich war schon 3 mal beim Magenspiegeln und nun seit 3 Monaten in psychologischer Behandlung.  Die Schmerzen sind wenn sie da sind dauerhaft also keine Krämpfe oder sowas, eher so ein ziemlich starker Druck.Leider hilft alles nicht . Kann mir vielleicht jemand Tipps geben der so etwas auch hat bzw Tabletten empfehlen ?!

Antwort
von Nashota, 100

Verteilt sich der Druck am Rippenbogen? Falls ja, liegt da das Sonnengeflecht. Und das reagiert sehr stark auf Stress.

Schau mal auf diesen Link, der hat mir gut geholfen.

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://images02.oe24.at/150518_gesu_handre...

Antwort
von Wunschlappen, 94

Das kann durchaus durch psychische Belastungen kommen. Wenn du in psychischer Betreuung bist besprich diese Probleme und finde Einen Weg mit Stress umzugehen und ihn sofern möglich loszuwerden :)
Alles Gute für dich, W

Kommentar von tinchen1991 ,

Gibt es denn da keine schnellere Abhilfe ?? Da es mein Leben erheblich auch einschränken tut schon allein was die Arbeit angeht ... Wenn man etwas isst wird es dann auch noch schlimmer

Kommentar von Wunschlappen ,

Kurzfristig Nein, rede mit deinem Psychologen darüber und frag ihn was du tun kannst. Ich hatte auch mal eine miese Phase

Antwort
von Stadtreinigung, 86

Muss nicht unbedingt der Magen sein kann auch am Bauchnabel liegen,der ist sehr empfindlich

Antwort
von Cuncon, 92

Ich hab dasselbe, bei mir wurde die erblichbedingte Krankheit C1-Esterase Inhibitor Mangel festgestellt. Chance ist minimal schwindend gering, aber vielleicht hast du auch das Pech :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten