Frage von csign,

Magenschmerzen bei Schmerzmitteln: Alternative Zäpfchen?

Hallo,

ich muss wegen einer Entzündung im Hüftgelenk 3x 600 mg Ibuprofen nehmen (allergisch gegen Aspririn und Paracetamol, Diclofenac). Die verursachen tierische "wellenartig-krampfartige" Magenschmerzen.

Kann man stattdessen mit Ibuprofen-Zäpfchen den durch die Entzündung bedingten Schmerzen im Hüftgelenk beikommen, ohne dass man Magenschmerzen riskiert?

Antwort von vollimleben,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich muß auch seid Jahren Schmerzmittel nehmen und hatte die gleichen Probleme weder auf Kapseln noch auf Zäpfchen umsteigen denn dann bekommst du Darm-probleme besser VORjeder tablette 2 magenkautabletten nehmen,das sin die die auch gegen Sodbrennen helfen dann hast du garantiert keine Probleme mehr Alles Gute!

Kommentar von user1175,

Solange die "Magenkautabletten" pflanzlich sind, ist es okay. Aber zusätzlich noch mehr Chemie, insbesondere "Antazida" (z.B. Talcid) auf Dauer zu nehmen, ist nicht zu empfehlen.

Antwort von kl0900,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es ist fraglich, ob das hilft. Versuchen würde ich es. Das Problem ist, dass die Magenschleimhaut bedingt durch den Wirkmechanismus von Ibuprofen immer angegriffen wird, auch wenn das Medikament nicht über den Magen in den Körper kam. Hier Infos dazu hier: http://medctr.de/index.php?page=ana

Antwort von user1175,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würde pauschal sagen: Ja, es ist besser Zäpfchen zu nehmen, da sie den Magen-Darm-Trakt nicht passieren.

Schade, dass du auf Dicofenac allergisch reagierst - Diclofenac-Zäpfchen sind sehr gut, wurde mir immer wieder bestätigt. Gerade bei Schmerzen im Weichteilbereich.

Antwort von sunnytime07,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

geh bitte zu deinem Hausarzt und lass dir Kapseln verschreiben, die deine Magenschleimhäute unterstützen. Habe ich bei Naproxen. Auf jeden Fall im Moment, da Schmerzen, nicht weiter machen bis du beim Doc warst. Würde ich so machen. VG

Antwort von Mimixs2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kann man machen! Es gibt aber auch sehr gute Tropfen, die wirklich super verträglich sind!!!!

Antwort von Interessierter7,

Schlucke vor jeder Tablete eine halbe Std vorher eine OMEP, die kleidet die Magenschleimhaut aus. Ansonsten ist die Zäpf.chen Idee gut, dann kommen die Wirkstoffe unter Umgehung des Magens in den Körper !

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community