Frage von Yaviva, 25

Magenschmerzen - Viele Symptome, Keine Lösung?

Antwort
von Yaviva, 15

Iwie hat die Fragestellung auf meinem Handy gesponnen, deshalb jetzt so mehr Infos. Also seid etwa zwei Monaten leide ich unter ständigem Bauchschmerzen. Das ganze hat angefangen mit Magenschmerzen, vor allem Abend nach dem Essen, die schlimmer waren im sitzen und liegen und bei Bewegung besser würden. Irgendwann ging ich endlich zum Arzt und der vermutete eine Magenschleimhautentzündung. Er verschrieb mir Panterozol. Ich nahm jeden Morgen eine und ab und zu mal abends noch eine. Es wurde ein bisschen besser. Nach einer Woche fingen die schmerzen an in die Bauchmitte auszustrahlen mit starkem schmerzenden Blähbauch und die Schmerzen würden schlimmer nach jeder Tablette, also habe ich die Tabletten weg gelassen und nun habe ich nach jedem Essen schmerzen und mein Magen fühlt sich dauerhaft "arbeitend" an. Dazu habe ich auch seid die schmerzen angefangen haben immer mehr Pickel bekommen, mittlerweile meine ganzen Schultern und dekolte voll und auf der Stirn ganz kleine am Haaransatz fast wie ein Ausschlag. Ebenso habe ich auch mit sexueller Unlust zu kämpfen und auch meine Periode kam eine Woche zu spät. Ich nehme nicht die Pille, verhüte momentan nur mit Kondom. Sind ein paar Tagen bin ich ständig müde und habe eine grundsätzliche Unlust, mag am liebsten gar nicht mehr aufstehen. Ich habe zwar eine Überweisung zum Gastroenterologen aber der ist Joch ewig hin. Habe auch schon über die Möglichkeit des Darmpilz nachgedacht, aber ich bin Bodybuilderin, was heißt das ich viel Sport mache, mich vollkommen gesund ernähre, also sowieso auf Weißmehlprodukte und Zucker verzichte. Zwar hatte ich gerade Urlaub und habe dort dann auch mal was ungesundes gegessen, aber halte es für ziemlich unwahrscheinlich das das von ausnahmsweise mal was ungesundem kommt zumal die schmerzen schon früher angefangen haben. Ich weiß auch ihr könnt nur Vermutungen anstellen und nur ein Arzt wird die Lösung bringen, aber hat das vllt jemand schonmal so erlebt oder kann mir irgendwelche Tips geben? Danke schonmal

Kommentar von Yaviva ,

und ich meinte natürlich pantoprazol und nicht panterozol

Antwort
von xxlostmyselfxx, 18

Ab zum Arzt um einige Krankheiten ausschließen zu können. Vielleicht ist es auch psychisch bedingt. Gute Besserung (:

Antwort
von Yaviva, 12

Ach und ja wir also der Arzt und ich sind auch von Stress ausgegangen weswegen er mich jetzt schon mehrere Wochen krankgeschrieben hat aber es wird trotzdem nicht besser, sondern nur schlimmer

Antwort
von Shany, 13

Frag den Profi-Arzt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community