Frage von nessihehe, 69

Magenschmerzen - Reizmagen/Darm?

hey also ich glaub dass die Frage bisschen länger wird und ja. Also ich trink jetz schon die 2. Tasse Pfefferminztee und sitz draussen am Balkon um Frische Luft zu schnappen. Wer meine letzten Fragen durchgelesen hat weiss dass ich oft unter Bauchschmerzen und Gelenkschmeezwn geleidet habe bzw immmernoch leide. Ich hab mal gegoogelt und da stand dass diese Symptome auf Morbus Crohn hindeuten. Ich weiss dass das nur ein Arzt sagen kann aber ich denke bzw hoffe dass ich dass nicht hab. Es ist so, jedesmal wenn ich irgendwo hin geh egal wo, sei es zu ner guten Freundin oder zum Einkaufen oder jeden Tag in die Schule. Ich hab einfach jedesmal Bauchschmerzen und Blähungen und wenns ganz schlimm ist auch Durchfall. Früher als ich kleiner war hatte ich des auch schon ab und zu. Dass heisst ich konnte nirgends übernachten oder länger bleiben weil ich jedesmal so Bauchschmerzen und Blähungen hatte weil ich Angst vor dem Übernachten hatte. Früher dachte ich dass ich vielleicht einfach nur Heimweh hatte und ein Mutterkind war. Aber jetzt denke ich dass des alles zusammenhängt mit meinen Bauschmerzen. Nun ist es so dass ich eine Fernbeziehung führe und wir uns nur in den Ferien sehen. Und wirklich JEDES mal... Jedes mal kann ich Nächte davor nicht schlafen und Essen... Ich hab keinen Hunger und will nurnoch im Bett hocken und heulen weil es mich so verzweifelt 😭. Ihr müsst verstehen wenn ihr eure Freundin nach langer Zeit wieder seht und sie dann nur am heulen und erbrechen ist...... Ja meine Freundin kommt morgen zu mir und schon jetzt bin ich wieder Nervös und hab Bauchkrämpfe 😭😭 Sie kommt ja jede Ferien und ich freu mich auch richtig aber iwie will mein Kopf und mein Magen des nicht verstehen.. Was kann ich dagegen tun? 😭 Es hilft einfach NIX und ich bin verzweifelt und will endlich dass diese Bauchkrämpfe und die Nervosität aufhört 😭 Ich brauche ne schnelle Lösung weil sie ja morgen kommt und ich seit 6 Uhr wach bin weil ich kein Auge mehr zu bekomm. Sorry für die Lange "Frage" aber ich bin echt verzweifelt und weiss nicht weiter :( ps. Bin 13 Jahre alt und weiblich

Antwort
von Frostblume, 52

Also wenn du wirklich Morbus Crohn haben solltest, solltest du wirklich ins Krankenhaus. Ich bin selber Morbus Crohn Patientin und habe dies von meinem Vater geerbt. Morbus Crohn kann sehr schlimme Folgen haben und es wird nicht besser wenn du es nicht behandeln lässt. Eine crohnische Darmentzündung geht leider nicht von Pfefferminztee und frische Luft weg. Ich selber lag damals 2 Wochen lang flach, wir haben wirklich alles ausprobiert und schlussendlich konnte mir nur das Krankenhaus helfen. Nun geht es mir seit ca 5 Jahren sehr gut, ohne irgendwelche großartigen Bauchschmerzen. Also, du solltest dich mal durch checken lassen ;)

Kommentar von nessihehe ,

Danke für die Antwort! Du kannst dir ja mal meine ersten Fragen druchlesen wo ich immer wieder über Bauchschmerzen auf der rechten Seite geklagt hab. Ebenfalls hab ich immernoch Gelenkschmerzen dass ja auch ein Symptom sein kann. Was waren bei dir die Symptome und wie haben sie die Krankheit bei dir festgestellt?

Kommentar von Frostblume ,

Meine Symptome haben angefangen als ich 8/9 war, ich hatte ca 2 Wochen lang durchgehend Bauch- und Magenschmerzen und Durchfall. Mein Hausarzt hat mir damals jedes erdenkliche Medikament gegeben aber da nix geholfen hat hat er uns Schlussendlich ins Krankenhaus geschickt. Da sie dort anfangs auch nix feststellen konnten durfte ich nach etwas über 2 Wochen wieder nach Hause - ohne Diagnose. Eine Wochen später fingen meine Schmerzen wieder an und wir sind direkt ins Krankenhaus. Dort ist ihnen aufgefallen, dass ich eventuell Morbus Crohn haben könnte, da mein Vater das ja auch hatte. Sie haben eine Magen- und Darmspiegelung gemacht und etliche weitere Untersuchungen bis sie es nachher eindeutig hatten. Ich hab Cortison (?) und noch eine weitere Tablette bekommen und bin dann nach Hause geschickt worden. Dort haben wir irgendwann die Tabletten abgesetzt und wie gesagt, jetzt lebe ich 5 Jahre schon problemlos ohne Tabletten :)

Kommentar von nessihehe ,

und was kann ich jetzt gegen die Bauchkrämpfe und gegen den Durchfall machen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community