Frage von Chaaaaarrrllyy, 69

Magensäure kam ganz plötzlich durch Nase und Speiseröhre hoch?

Hallo Leute... Naja wie soll ich sagen ich bin heute schon um 18 Uhr ins Bett und habe seither auch geschlafen bis mich sozusagen das Böse gerade geweckt hat.. Plötzlich wie aus dem Nichts kam mir magensäure hoch durch die Nase und Speiseröhre das im Mund habe ich sofort aus Reflex geschluckt durch die Nase tropfen jedoch ein paar tropfen ich rannte ins Bad... Doch nach dem einmal schlucken war es nicht getan sofort ohne Pause dazwischen schoss mir die zweite Ladung hoch ab da schluckte ich einfach ganz oft um zu verhindern das ich mich wirklich übergeben muss.. Geschockt habe ich erstmal den Mund gespült und die Nase geputzt usw.. Schockiert (jetzt wird es ganz bisschen ekelig) habe ich festgestellt das auch ein ganz bisschen verdaute speise durch die Nase mitgenommen ist.. Jetzt sitze ich im Bett und hab tierische Angst zu schlafen obwohl ich wieder um 4:45 aufstehen muss... Dazu muss ich sagen das ich heute und auch gestern abend viel gegessen habe an beiden Tagen über den Tag hinweg eher wenig.. Aber abends dann viel und eher süßes also Chips, Lebkuchen Schokolade alles durcheinander... Ich habe momentan viel Stress und brauch das irgendwie... Jedenfalls was soll ich jetzt tun? Ich habe hier Tabletten gegen Sodbrennen also die irgendwie die magensäure verringern oder si ähnlich soll ich die nehmen? Oder besser nicht (habe angst das ich mich übergeben muss) .. Davor war mir wirklich gar nicht schlecht..Jetzt halt irgendwie schon aber ich schätze das ist eher Einbildung und von den Geschmack nach erbrochen. Und schlecht kann man dazu auch nicht sagen. Habe eher so nen Druck auf den Magen wie wenn man Hunger hat! . Das ganze ist übrigens so 30 min her

Also was tun? Und was zur Hölle war das? Ich habe einfach Angst das es nochmal passiert :/

Dankeschön fürs Lesen und hoffen antworten

Antwort
von wernher88, 38

Oh ja, das kenne ich auch. Du weißt auch schon warum es passieren musste. Zu viel, zu süß, zu spät.... heute kannst du nicht mehr viel retten. Vorbeugend darfst du zwei Stunden vor dem Schlafen gehen keine großen Sachen mehr essen (du kennst das Sprichwort:abends wie ein Bettelmann). Der Körper will abends zur Ruhe kommen und auch die Verdauung fährt ihre Produktion runter. Wenn du sehr erschöpft bist und tief einschläfst, dann lässt der Magenschließmuskel locker und bei so einem vollen Magen und noch einer problematischen Lage schießt der Saft nach oben. Da bist du hellwach und denkst hier ist was kaputt. Schlechte Konstellation.

Beruhige dich, versuche mit leicht hochgestellten Oberkörper wieder zu schlafen, denn du musst ja morgen früh raus. Es wird dich noch weiter stören, aber vielleicht schaffst du es ja. Denke das nächste Mal eher daran.

Antwort
von Blitz68, 39

wenn es sich nicht  legt , geh in eine KH Ambulanz-

falls du es nochmal so versuchen willst: stell das Kopfteil deines Lattenrostes im Bett hoch, so das dein Kopf höher liegt, als dein Magen -

hast du Krämpfe, oder sonstige Bewegungen im Magen ?

wenns nicht besser wird: ab zum Arzt, auch in der Nacht

das könnte auch etwas ernstes sein

Antwort
von RexImperSenatus, 29

Abends nicht bis zum Kragen vollstopfen - schon gar nicht mit Sachen, die Sauer sind -Tomaten(mark)(soße) Cola, fettige Sachen usw.

Ich hatte das in Deinem Alter auch - ist nicht witzig - besonders die Folgen nicht. Falls mal wieder  - hilf Bullrich Salz, das neutralisiert die Magensäure. 1-2 Tablette, 10 min aufrecht bleiben, dabei entsteht Kohlensäure - diese dann rausrülpsen und du kannst schlafen -

- aber das sollte auf keinen Fall zur Angewohnheit werden, die Dinger zu nehmen. Google mal REFLUX - das ist eine Krankheit, bzw. kann später zu Speiseröhremkreb führen!

Geh mal zum Doc - und erzähl ihm das. Besser früher als später, wenn das öffter vorkommt !



Antwort
von Yalana, 48

ich hätte es an deiner stelle ausgekotzt. 

was der magen loswerden will ist nicht gut für dich, deswegen immer raus damit. 

ich bin auch der meinung, das du morgen einen arzt aufsuchen solltest, wenn du in der stadt wohnst vielleicht auch jetzt schon zum notdienst. je nachdem wie du dich fühlst

Antwort
von korbandallas, 31

Kann vieles sein beginnende Magen Darm Grippe und und und.

Um deinen Magen jetzt zu beruhigen kannst du ein paar Schlücke Milch zu dir nehmen oder ein Glas Wasser mit Kaisernatron.

Wenns nicht besser wird bleibt wohl nur der Besuch beim Mediziner/in  

Antwort
von xsidee, 37

So dumm es auch klingt ich würde möglichst schnell einen Arzt aufsuchen

Antwort
von Rosswurscht, 35

Irgendwas falsches erwischt ...

Kotz besser alles raus, dann bistes los. Tabletten würde ich meiden. Wenn alles draussen ist wirds von alleine besser.

Antwort
von Arlon, 26

Ich verschlucke mich nachts immer an Magensäure. Das ist echt unangenehm. Aber seit ich jeden oder jeden zweiten Tag eine Pantoprazol nehme, geht es.

Kommentar von martinunfall ,

richtig, aber vorsicht, protonenpumpenhemmer können knochen entkalken ... stark vereinfacht gesagt ... auf dauer. können, nicht müssen.

Antwort
von martinunfall, 26

hey ess doch abends ned soviel durcheinander ... da bekomm ich auch nen reflux ... kopfende vom bett hoch und es sollte gut sein ... erstmal ... no panic

Antwort
von reinermich, 16

Meistens hilft es in diesem Fall sich den Finger in den Hals zu halten.

Vorbeugend empfehle ich auf die Ernährung zu achten.

Es gibt Regeln, die sollten unbedingt eingehalten werden.

Je eher du das verstehst, desto besser für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community