Frage von Salat1997, 42

Magenprobleme und Mundgeruch?

Hallo,

ich hasse es. Ich habe schon seit schon fast einem dreiviertel Jahr Magenprobleme. So schlimme, dass meine Erstdiagnosen Lebensmittelvergiftung oder Salmonellen waren. Dem war aber nicht so. Ich habe einen chronischen Reizmagen/Reizdarm und seither plagt mich auch der Mundgeruch. Ich hatte gestern ein Treffen mit einem Jungen und es lief echt super, bis ich merkte, dass meine Zunge wieder rau wird, was ein Zeichen ist, dass ich Mundgeruch habe. Und es ist mir immer so schrecklich peinlich in die Hosentasche zu greifen oder auf die Toilette zu gehen um mir ein Pfefferminzbonbon reinzuschieben ...und das nach jeder halben Stunde. Sobald ich das merke, wars das dann auch mit dem Plappern. Es beeinträchtigt mich so sehr und niemand hatte bisher eine Lösung. Täglich putze ich meine Zähne erst mit einer Zahnpasta, die die Zähne weiß macht, dann mit einer Zahnpasta gegen Mundgeruch von Meridol, dann geh ich mit einem Zungenscharber ran und zum Schluss eine Mundspülung von Meridol. Aber auch das hilft nur ca. 30-45min und dann kann ichs wieder knicken. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen :(

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Papassohnnemann, 25

An deiner Mundhygiene liegt es ja nicht sondern an deinen Magen. Hast du auch Sodbrennen dabei ?????
Versuche mal jetzt nicht gerade bei einem Treffen ein Esslöffel trockene Haferflocken sehr gut durchzukauen und zu essen, das neutralisiert die Magensäure in der Speiseröhre.

Kommentar von Salat1997 ,

Nein, habe in der Regel kein Sodbrennen. Dafür Blähungen, Druckgefühl und Übelkeit

Antwort
von andie61, 25

Wurde bei Dir schon einmal ein Atemtest auf Fruchtzuckerunverträglichkeit gemacht,und wurde eine Gastroskopie und Koloskopie gemacht?

Kommentar von Salat1997 ,

Ja, nein nein o:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community