Frage von Rockylinchen, 74

Magendarmgrippe oder zu viel alkohol getrunken?

Hallo community, Hatte heute Nacht eine unangenehme Situation und hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen.

Gestern ging es mir den ganzen tag irgendwie schlecht, was aber durch den plötzlichen wetterumschwung bei mir eigentlich normal ist.Mir war nicht übel, allerdings allgemeines unwohlsein. Durchfall Hab ich auch, das kann aber durch mein durcheinander gegesse kommen, es war auch nur einmal am tag.

Nun fragte mich am abend eine Freundin ob wir nicht noch auf den Weihnachtsmarkt gehen wollen. Mit leichter unlust stimmte sagte ich z zu.

Dann auf dem Weihnachtsmarkt angekommen, ging es mir ein bisschen besser, sodass ich mir einen glühwein bestellte.Da wir aber noch ihre Arbeitskollegin getroffen haben wurden es insgesamt 4 Glühweine die wir hintereinander getrunken haben.

Mir ging es prima, und ich tanzte mit ihr zu der Musik die laut über den Platz schallte.

Heute Nacht, so gegen 2 wurde ich dann von extremer übelkeit geweckt, die kurz darauf zum Erbrechen wurde.Allerdings, ging es mir danach wieder sehr gut und ich habe weitergeschlafen.

Heute fahre ich mit meiner besten Freundin zu meinem onkel, und freue mich eigentlich drauf, doch was ist wenn ich eine Magendarmgrippe habe, ich könnte sie ja anstecken.

Nun meine frage (ich weiß das Ferndiagnosen immer schlecht sind)

Kann es sein das ich so eine grippe habe, oder kommt es vom Alkohol?

Antwort
von Lumina86, 52

Es kann vom Alkohol oder einen Infekt kommen. So hart wie es ist verschieb den Besuch dein Onkel und Freundin werden Verständnis dafür haben.

Antwort
von Wonnepoppen, 46

Kann beides sein, darum würde ich den Besuch verschieben u. abwarten, wie es mir weiterhin geht!

Antwort
von GravityZero, 45

Kann sein, oder auch nicht. Wie du schon sagst, sowas kann man nicht aus der Ferne beurteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community