Magenbrennen was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hausmittel weiß ich leider keines. Bei mir selber half manchmal Brot oder Milch. Maloxan aus der Apotheke half aber immer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fette, Schokolade, Ingwer, scharfes, Senf vermeiden, rauchen verringern, Alkohol no Go! Zuckerfreue Sachen essen, säurehaltige Getränke sowie Speisen meiden. Auf Konservierungsstoffe achten und reduzieren. Auch Früchte oder Pfefferminztee können sowas auslösen oder auch kohlensäurehaltige Getränke.
Beim Arzt na h helicobakter pylori testen lassen, wichtig!
Dann Magnesium zu sich hochdosiert zu sich nehmen, einige  Medikamente Liste ich Ihnen hier unten auf:
Magaldrat (Riopan®)
Wasserhaltiges Aluminiumoxid und Magnesiumhydroxid (Alucol®)
Calciumcarbonat und Magnesiumcarbonat (Rennie®)
Hydrotalcit (Rennie® Gel Hydrotalcit)
Sucralfat (Ulcogant®) bildet auf der Oberfläche der Schleimhaut der Speiseröhre, des Magens und des Darms eine Schutzschicht aus und ist so indirekt antazid.
Natriumalginat (Gaviscon®) bildet im Magen einen Gelschaum, der wie ein Floss auf dem Mageninhalt schwimmt und als Barriere gegen die Säure wirkt.
Die letze Wahl sollte immer ein chirurgischer Eingriff sei. Auf dauer kann düs Speiseröhren, Kehlkopf- oder auch Magenkrebs auslösen muss aber nicht sein, deshalb keine Panik sowas entsteht nicht nach paar mal sondern über Jahre.

Natron hilft dagegen daheim, ansonsten Natur Yoghurt mit einem niedrigen Fettgehalt (gibt es lactose frei)

Viel Glück dabei und ein nettes Weekend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist zwar ein muslimischer youtuber - aber wenn dich das nicht stört... er zählt ein paar mittel auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?