Frage von Retroszene, 27

Magenbeschwerden/Blähungen?

Hallo liebe Community, ich leide seit ca. 4 Wochen an Darmproblemen.

Und zwar an Blähungen/Darmgeräuche/Verstopfung und seriösen Gelben Stuhl.

Was könnte die Ursache sein?

Der Arzt meinte vor 1 Woche durch Bewegungsmangel durch meiner Arbeit die in sitzen geschieht, ich bewege mich nun aktiv seit 1 Woche aber die Beschwerden gehen nicht weg, zudem merkt man das die umliegenden Organe sowie die Leber eine drücken empfindet. Bzw das umliegende Gewebe.

Das macht einen echt Angst, somal der Arzt nur mein Bauch abgetastet hat und fragen gestellt hat.

Kennt jemand diese Beschwerden?

Vielleicht die Verdauung?

Antwort
von svenwie, 2

Was die gelbfaerbung deines Stuhls betrifft, dazu kann ich nicht viel sagen. Kann es sein, dass du weniger Fleisch und mehr Eier oder Milchprodukte isst ?

Fuer die Blaehungen kann es auch diverse Gruende geben. U.a. kann es sein, dass du schlicht und einfach blaehende Lebensmittel gegessen hast (Zwiebeln, Huelsenfruechte, etc) oder es kann auch sein, dass in deinem Darm etwas 'durcheinander' gekommen ist. 

Manchmal werden im Duenndarm gewisse Stoffe nicht mehr verdaut, die dann im Dickdarm zu Blaehungen fuehren koennen. Desweiteren kann die Darmflora aus dem Gleichgewicht gekommen sein oder du hast dir eine Pilzinfektion (Candida) eingefangen. Das alles kann das Gleichgewicht des Darms stoeren und die Verdauung durcheinanderbringen.

Was die Verstopfung betrifft, da wuerde ich ausreichend Bewegung empfehlen und unbedingt viel trinken. Wenn man zuwenig trinkt, dann wird der Stuhl haerter und kann durch den Darm schlechter befoerdert werden. Bei mir haben da Flohsamenschalen in Kombination mit viel Wasser und ausreichender Bewegung Wunder bewirkt. Um meine Darmflora dann noch zu unterstuetzen, habe ich noch Probiotika eingenommen und meine Probleme haben sich nach all diesen Massnahmen massiv gebessert.

Die Darmgeraeusche kommen im uebrigen daher, dass der Darm aktiv ist und versucht, seine Arbeit zu tun. Wenn dann dabei eine Menge Luft im Darm ist, dann kann es schonmal kraeftig grummeln ...

Antwort
von wirbella, 9

Gelblicher Stuhl ist üblicherweise ein Zeichen, dass die Darmbakterien nicht richtig arbeiten.

Ich denke eher nicht, dass eines der Verdauungsorgane (Leber, Galle oder so) ernsthaft krank ist, sondern dass du einen Infekt hast.

Den Tipp mit der Heilerde finde ich daher gut. Ansonsten kann ich dir noch zu Tees und pflanzlichen Mitteln raten. Geh in die Apotheke oder ins Reformhaus, die werden dir dort sicherlich was Passendes empfehlen können. Da gibt es einige Mittelchen die den Körper gut unterstützen.

Antwort
von Wonnepoppen, 12

wie ernährst du  dich?

Was heißt "aktiv" bewegen?Treibst du Sport?

geh mal zu einem Internisten, der hat mehr Möglichkeiten der Untersuchung!

Antwort
von DjangoFrauchen, 13

Mach doch mal eine Heilerde-Kur, vielleicht wird's dann besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten