Frage von guelm, 63

Magen Probleme Hilfe?

Hallo Leute ich bin 17 Jahre alt und habe seit fast über 3 Wochen problemle mit meinem Magen. Mir ist immer übel sogar sehr stark das ich fast nichts essen kann ich War schon bei meinem Hausarzt locker über 8 mal die haben aber nicht wirklich was gemacht außer spritzen zu geben oder irgendwelche Medikamente. Ich War auch beim Krankenhaus und habe nächste Woche meine Magenspieglung. Mit ist ständig übel und leichte schmerzen im oberen Bereich des Bauches hab ich auch. Ich kann seit längerem nicht mehr zu schule fast 2 Wochen ich mache mir schon ein Kopf hab gerade mein Abitur angefangen bin in der 11 klasse meine Lehrerin weiß Bescheid aber ich habe angst das dass nicht weggeht und ich nicht mehr zu schule kann. Ich kann nachts nicht mehr schlafen wegen diesem ekligem Gefühl ich weine nur noch ( ich weine eigentlich fast nie ) und mache mir denn übelsten Kopf da ich wieder zu schule will. Ich brauche Hilfe was soll ich tun geht das weg ? Was mache ich mit meiner Schule ich komme allein nicht mehr weiter :(

Antwort
von rainyday00, 31

Klar geht das wieder weg. Wart erst mal die Magenspiegelung ab. Bis dahin kannst du ja etwas von dem verpassten Stoff nachholen oder einfach irgendwas machen, was dir Spaß macht. 

Wenn man über längere Zeit krank ist oder Schmerzen hat bekommt man irgendwann das Gefühl, es gibt keinen Ausweg mehr aus dem Ganzen. Aber glaub mir, so ist es nicht. Das wird schon wieder!

Kommentar von guelm ,

Ich hoffe nur das es weg geht ich zerbreche mir denn Kopf weil ich nicht mehr zu schule kann. Meine Gesundheit steht schon im 2 Plan. Konnte die ganze Nacht wegen schlechten Gewissen nicht schlafen und weine nur noch. Ich hoffe einfach auf eine Verbesserung.

Kommentar von rainyday00 ,

Du musst kein schlechtes Gewissen haben - wenn man krank ist, ist man eben krank. Und da steht die eigene Gesundheit an erster Stelle. Schule ist zwar wichtig, aber nicht wichtiger als deine Gesundheit. Und du kannst ja alles nachholen.

Kommentar von guelm ,

Danke danke euch allen♡

Antwort
von Lucielouuu, 29

Warte doch erstmal deine Magenspiegelung ab, manchmal brauchen Ärzte leider etwas für ihre Diagnosen. Vorher musst du dir auch nicht den Kopf zerbrechen, ruh dich zu Hause aus. Wenn es möglich ist erledige ein paar Schulaufgaben, damit du nicht zu viel Stoff verpasst. Wichtig ist viel trinken und frische Luft, geh ab und an mal ein wenig vor die Tür und sogar spazieren.

Kommentar von guelm ,

Es geht mir relativ schlecht und ich glaube das ist auch dieser Druck denn ich mache wegen der Schule. Aber wie lange soll das denn noch gehen ich muss irgendwann wieder zur Schule sonst warst das mit meinem Abitur. 

Kommentar von Lucielouuu ,

Warte deine Magenspiegelung ab! Vorher wirst du so oder so keine Diagnose bekommen. Sonst folgt auch keine Heilung, und wenn du ein bisschen mehr Stoff verpasst machst du die 11 nächstes Jahr noch einmal, das ist doch auch kein Weltuntergang.

Kommentar von guelm ,

Ich will nicht nochmal die 11 wiederholen ich habe letztes Jahr die 10 wiederholt noch einen jahr verlieren kann und will ich nicht.:( ich weiß nicht weiter 

Kommentar von Lucielouuu ,

Deine Gesundheit geht nun mal vor. Du kannst doch während du zu Hause bist den Schulstoff machen, dann verpasst du nichts und alles ist gut. Hör auf dich ao verrückt zu machen, bevor du keine Diagnose hast bringt das gar nicht und wirkt sich nur noch negativer auf deinen Gesundheitszustand aus.

Kommentar von guelm ,

Danke hast recht♡

Antwort
von Woropa, 24

Es könnte sein , dass bei dir eine Nahrungsmittelunverträglichkeit vorliegt. Das bedeutet, das du die Inhaltsstoffe von manchen Lebensmitteln nicht verträgst. Du könntest dich beim Arzt mal auf sowas testen lassen.

Kommentar von guelm ,

Wie geht sowas? Hast du vllt Erfahrung ?

Kommentar von Woropa ,

Persönliche Erfahrungen habe ich mit sowas nicht. Aber geh mal auf diesen Link, da wird das ein bisschen genauer erklärt.

http://www.apotheken.de/gesundheit-heute-news/article/nahrungsmittelunvertraegli...

Antwort
von Andine, 6

Ja unser Magen reagiert sehr empfindlich aufs Stress, das heißt das deine Probleme durchaus mit deinem Schulstress zutun haben können. Das andere was ich mir vorstellen kann, ist das evtl. So das du vor kurzem mit Antibiotika behandelt warst? Die Magenbakterien werden mitzerstört das habe ich selbst mal gehabt - Omniflora aus der Apotheke einnehmen hilft gut aber nicht sofort. MCP Tabletten wird dir dein Arzt schon verschieben haben? Falls nicht frag ihn darüber (MCP Tropfen sind leider von dem Markt genommen worden vor ca. einem Jahr, aber Tabletten sind genau so gut). Trink evtl was Kohlensäurehaltiges spritziges Mineralwasser; Limo... Magentee. Und viel Bewegung damit dein Magen in Schwung kommt (Fahrradfahren; Spaziergänge...) und Stress dich nicht, du wirst sehen das es dir nächste Zeit besser gehen wird 😊 gute Besserung

Antwort
von respondera, 26

Stressbedingte Magenschleimhautentzündung? machst du dir viel Druck wegen deines Abiturs?
Schau mal, ob du bestimmte Stressfaktoren reduzieren kannst. Oder Entspannungstechniken anwenden...
Dieses nichts essen können mit Übelkeit hatte ich mal bei starkem Liebeskummer, aber keine wirklichen Magenschmerzen .
Andererseits war ich mal kurze Zeit in einem "aussichtslosen" eintönigen Praktikum, dort hatte ich jeden Tag Magenschmerzen und als ich nicht mehr dort war, ist es sofort verschwunden.

Lass dich auch auf Blinddarmentzündung untersuchen, wenn sie noch keine Blutwerte bis jetzt genommen haben 

Kommentar von respondera ,

Wenn sie dir Blut nehmen, dann am besten auch auf Pfeiffersches Drüsenfieber testen lassen, denn die damit verbundene Leber- und Milzentzündung kann auch zu starker Übelkeit und Bauchschmerzen führen.

Kommentar von guelm ,

Blut wurde mir abgenommen hab nichts an der Leber oder ähnliches. Ich mache mir wirklich nur Stress weil ich nicht mehr zur schule kann wegen meines Magens. 

Kommentar von respondera ,

aber dann frag mal deinen Arzt, ob Entzündungswerte und Epstein Barr/ Pfeiffersches Drüsenfieber schon mit getestet wurde . Wird manchmal nicht von Arzt für voll genommen . Oder es ist wirklich der Stress, der dir auf den Magen schlägt

Antwort
von RikeHD123, 25

Warte erstmal die Magenspieglung ab... das wird schon weggehen ;) glaub einfach dran! 

Kommentar von guelm ,

Danke ich hoffe es :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten