Frage von nunuci, 56

Magen-Darm-Virus oder doch op folgen?

Guten Morgen ,

ich leide seit heute morgen an Übelkeit noch nicht so krass das ich sage oke ich muss mich übergeben . In meinen Bauch fühlt sichs komisch an wie als ob ich gleich dünnschiss kriegen würde aber kam noch nichts und mir ist kalt. Fieber hab ich gemessen liegt bei 36,3 also auch da nix . So meine Frage ist nun ob es sich um einen Magen Darm Virus handeln könnte oder doch etwas von der Op sein kann hatte vor 6 Tagen eine Bauchspiegelung mit einer Zysten Entfernung . Mir tut nichts doll weh sondern eher so n zwicken und picksen hier und da . Wenn es von der Op sein könnte , was könnte es dann sein ?

Antwort
von Negreira, 13

Mensch, nur weil es mal irgendwo ein bißchen piekst ist man doch nicht gleich krank! Von der Spiegelung dürfte es nicht sein.

Vermutlich hast Du irgendetwas zu heißes oder zu kaltes gegessen/getrunken. Konzentrier Dich weniger auf irgendwelche Wehwehchen und geh an die frische Luft, spiel Karten oder leg Dich zum Schlafen hin. Vielleicht brütest Du eine Grippe aus. Manchmal muß man einfach abwarten. Gehst Du nicht arbeiten/zur Schule? Das soll ablenken!

Antwort
von erikology, 31

Kommt darauf an; treten die Schmerzen an dem Punkt auf, wo die OP stattfand?

Ich würde es einfach mal beobachten, muss nicht unbedingt damit zusammenhängen. Wenns nicht besser wird in den nächsten 4-5 Tagen, würde ich sicherheitshalber nochmal zum Onkel Doktor gehen. Lg.

Kommentar von nunuci ,

Es sind nicht wirklich schmerzen sondern leichtes picksen und stechen . Und sie treten eher wo anders auf als da wo operiert wurde . Manchmal auch da wo operiert wurde .

Antwort
von Mignon4, 26

Jeder hat mal ein komisches Gefühl im Bauch. Mache dir keine Sorgen. Du bist kerngesund. Das geht gleich von alleine wieder weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community