Frage von DejaVu001, 88

Magen-Darm trotzdem in die Arbeit?

Hallo zusammen, ich bin seit letzter Woche Donnerstag krank, da war es eher grippisch. Seit gestern habe ich aber noch Magen Darm dazu bekommen und sollte eigentlich daheim bleiben habe aber dann ein schlechtes Gewissen ob das einen schlechten Eindruck hinterlässt was sagt ihr ?

Antwort
von blackforestlady, 31

Solange Du eine AU vorweisen kannst, braucht man kein schlechtes Gewissen zu haben.

Antwort
von LiselotteHerz, 38

Wenn Du durch Dein geschwächtes Immunsystem durch den grippalen Infekt jetzt auch noch eine Magen-Darm-Verstimmung hast,sollltest Du lieber daheim bleiben. Da musst Du kein schlechtes Gewissen haben.

Trink viel Fenchel-Anis-Kümmel-Tee und hole Dir heute frischen Ingwer. Da schält man sich ein kleines Stück, schneidet es in feine Scheibchen und gibt es in schwarzen Tee. Ist äußerst beruhigend für den Magen und schmeckt auch noch gut. Gute Besserung. lg Lilo

Kommentar von blackforestlady ,

Der Fragesteller könnte auch eine Allergie gegen Ingwer oder sonstiges haben. Daher sollte man so etwas nicht erwähnen. Unter Umständen könnte es lebensbedrohlich sein.

Antwort
von Wuestenamazone, 35

Wenn man krank ist ist man krank. Mit Magen- Darmproblemen kannst du nicht arbeiten gehen. Geh zum Arzt und hol dir ein Attest

Antwort
von GravityZero, 54

Bleib zu Hause. 1. du bist krank und kannst damit sowieso nicht richtig arbeiten. 2. du steckst nur die Kollegen an. Also zum Arzt und weiter krankschreiben lassen.

Antwort
von Qutros, 51

Gesundheit geht vor!, raste dich aus bis du wieder 100% gesund bist

Antwort
von Olley777, 43

Schlechtes Gewissen brauchst du überhaupt nicht haben, klar gibt es Leute bei denen du damit einen schlechten Eindruck hinterlässt aber davon gibt es überall welche. Gute Besserung lass dich krank schreiben ;)

Antwort
von lupi23, 27

Geh nicht zur Arbeit. Du musst sonst bei der arbeit brechen oder so. GEH AUF KEINEN FALL

Antwort
von Welux, 36

Du bist, wenn du wirklich krank bist, sogar dazu verpflichtet dazu daheim zu bleiben. 

Kommentar von DejaVu001 ,

Echt?

Kommentar von Welux ,

Magen-Darm Infekte sind sehr ansteckend. Das ist zwar bestimmt noch nie wirklich vorgekommen, aber wenn du vorsätzlich mit einer ansteckenden Krankheit arbeiten gehst, und damit das Risiko eingehst deine Kollegen anzustecken, könnte man sogar dir gegenüber Schadenersatz geltend machen beziehungsweise dich dafür Abmahnen.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Welux: Nicht übertreiben. Noch nie hat jemand eine Abmahnung bekommen, weil er krank zur Arbeit erschienen ist, schon gar nicht bei einem Magen-Darm-Virus.

Kommentar von Welux ,

Ich sagte ja, dass das nicht wirklich vorkommt, es ist rechtlich aber möglich. Stell dir vor bei ihm im Büro arbeitet jemand der AIDS hat, und er geht mit einer starken Virusinfektion zur Arbeit. Er steckt den AIDSkranken an, und dieser stirbt unglücklicher weise an dem Virus aufgrund seines schwachen Immunsystems. Was meinste was dann rechtlich los ist?

Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass es sogar seine Pflicht ist, bei sowas daheim zu bleiben.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Du steckst sonst Deine Kollegen an, es geht ein Virus um.

Antwort
von steffi8383, 35

Unbedingt zuhause bleiben...steckst nur alle anderen an! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten