Frage von S0rlix, 148

Magen-Darm nach einem Tag vorbei?

Hey, Ich habe mich (männlich,12) gestern in der Schule angesteckt. Mir war ein bisschen flau aber mehr nicht. In der Nacht bin ich aufgewacht so um 2:30, total durchnässt (Schweißausbruch). Dann bin ich zur Toilette gegangen und habe mich da übergeben und hatte leichten Durchfall. Es ist komischerweise nichts rausgekommen, keine Flüssigkeit, einfach nichts! Es war so wie ein riesen Rülpser. Heute habe ich keinen Durchfall mehr und musste mich auch nicht mehr übergeben. Mir ist noch Flau aber nicht mehr so stark. Ich esse nur 3-4 Zwiebäcke/Zwiebacks? am Tag und trinke 2 Tassen Tee. Ich wiege auch nur 28,2kg. Meine Frage ist jetzt ob da noch was kommen kann. Ich habe höchstwarscheinlich Emetophobie weil ich panische Angst vor dem erbrechen habe

Ich danke schonmal im vorraus! ;) S0rlix

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SturerEsel, 124

Wahrscheinlich hast du es überstanden, aber du solltest dich noch zwei Tage schonen und zu Hause bleiben. Wenn es wieder schlimmer wird, zum Arzt gehen.

(Wie kann ein 12-jähriger Junge nur 28 kg wiegen??)

Kommentar von S0rlix ,

Ich weiß, ich weiß. Untergewichtig halt.

Kommentar von SturerEsel ,

Dies war kein Vorwurf, nur Neugierde. Mein 7-jähriger Sohn wiegt 29 kg. Liegt eine Essstörung vor?

Kommentar von S0rlix ,

Nein! Ich hab das Gegenteil! Ich habe Angst vorm Erbrechen!

Antwort
von Gamerman23, 116

28,2 kg? Ich weiß ja nicht wie groß du bist, aber das hört sich für mich entweder nach einem Spaßbeitrag an oder nach einer Unterernährung. Es ist auch oft so zumindest bei mir dass wenn ich magendarm hatte mir es tagsüber richtig schlecht ging und gegen abend wurde es besser. Und am nächsten Tag ging es mir wieder schlecht bis zum abend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten