Frage von Passion04, 53

Magen Darm Grippe oder Erkältung meine Tochter erbricht beim Husten?

Jetzt bin ich völlig ratlos... Am Sonntag hatte ich schon eine Frage gepostet, da es mir Nachts ja nicht so gut ging. Jetzt kommt aber noch was: meine Tochter (knapp 3) musste sich am Sonntag beim Frühstück übergeben. Aber eigtl war es mehr ein raus spucken, denn sie hatte ziemlich gehustet und dadurch hat sie dann wahrscheinlich ihr Essen wieder hochgebracht.

An diesem Tag bekam sie dann immer häufiger Husten und am Abend dann auch Fieber.

Gestern erging es ihr ähnlich. Den ganzen Tag Fieber und immer wieder husten. Einmal musste sie so husten, das sie schon anfing zu würgen, aber übergeben musste sie sich nicht.

Heute waren wir beim Arzt, Diagnose: "ach das ist bloß eine Erkältung" also wieder ab nach Hause.

Bis dahin...

Zu Hause angekommen, hatte sie den ganzen Tag immer wieder mit Fieber zu kämpfen bis 39 Grad, trotz Fiebersaft.

Außerdem hat sie den ganzen Tag nichts gegessen, nur zwei mal vom trockenen Brötchen abgebissen und Tee getrunken.

Vorhin musste sie wieder husten und hat sich dabei auch übergeben, es kam nur bisschen Tee und die paar Brötchenkrümel hoch.

Danach spielte sie munter weiter. Dann kam sie zu mir und meinte sie möchte jetzt unbedingt Grießbrei essen. Also hab ich mich in die Küche gestellt und Grießbrei gekocht, denn ich dachte, wenn sie Apettit darauf hat wird es ja drinnen bleiben. Den Grießbrei hat sie auch super gegessen.

Ich bin dann eben unter die Dusche und hörte sie dann nur noch würgen und wie ich raus kam, sah ich meinen Mann mit ihr, wie er ihr den Eimer gehalten hat. Der gesamte Brei kam im hohen Bogen wieder raus. Mein Mann meinte, sie habe davor wieder gehustet.

Jetzt ist sie auf Diät, (wollte nach dem Erbrechen noch Schokolade haben) *kopfschüttel Sie sitzt auf der Couch und kuschelt als ob nichts gewesen wäre.

Was ist das denn nur? Eine Grippe? Oder ein Magen-Darm Infekt? Ihr geht es soweit gut bis auf das Fieber.

Ein Magen-Darm Infekt verläuft doch anders oder?

Oder ist das Erbrechen und das kein Essen drinnen bleibt eine Reaktion auf das Fieber?

Vielen Dank

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von NaniW, 30

Hallo Passion004,

schnappt dir sofort deine Tochter und fahr mit ihr zum nächsten Krankenhaus oder Kinderklinik.

Wie kannst du so ruhig bleiben und hier auch noch um Rat fragen ?

Deine Tochter hat Fieber-Krämpfe, sie ist erst knapp 3 Jahre alt. Auf was wartest du bitte ? So ein Krampf kann auch zur Bewußtlosigkeit führen, die Lippen blau anlaufen ect. !

Das deine Tochter ihr essen nicht bei behält, hustet bevor sie erbricht...du merkst doch das was nicht stimmt.

Als meine Tochter mir als Kind im Badezimmer zusammen brach und Krampfte, ging ich mit ihr in den Notdienst. Der Arzt meinte auch, es sei nur eine Erkältung. Ich habe aber gespürt, das dies nie im Leben nur eine harmlose Erkältung sein konnte. Meine Tochter krampfte erneut, hatte Linksseitig komplett Ausfälle. Ich rief den Notarzt...Ende vom Lied ? Intensivstation, Verdacht auf Schlaganfall, 1 Woche KH.

Es stellte sich damals raus, das meine Tochter an sehr schwerer Migräne mit Aura leidet. Hätte ich das also hin genommen, was mir der erste Arzt gesagt hätte, hätte ich meiner Tochter Hustensaft gegeben und auf die Couch geparkt.

Du weißt, es steckt was anderes dahinter. Also fahr mit deiner Maus ins Krankenhaus !!

Alles Gute und Gute Besserung

LG

Antwort
von kati1310, 19

Wenn du einen Verdacht auf Magen-Darm hast, geb' ihr keinen Griesbrei oder andere Milchprodukte! Sie MUSS da mal halt drauf verzichten. Reib' ihr einen Apfel mit Schale (!)... Oder Zwieback. Wichtig ist vorrangig TRINKEN (auch bei Erkältungen). Koch ihr ungesüssten Kamillentee oder Pfefferminztee oder Fencheltee und gebe etwas Salz für den Elektrolythaushalt mit rein...

Wenn sie starken Husten hat, kann das auch Brechreiz hervor rufen...

Wie schläft sie?

Bei Fieber das trotz fiebersenkenden Mittel anhält, würde ich nochmal zum Arzt gehen.

Gute Besserung für die Maus...

Antwort
von Goodnight, 21

Dass das Essen nicht drin bleibt ist eine Folge vom Hustenreiz. Ganz ehrlich ich ginge mit meinem Kind in die Klinik. Jemand muss in den Hals sehen und endlich etwas verschreiben, das den Husten dämpft und den Hals abschwellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten