Frage von Hundefee999, 67

Mag euer Hund Regen?

Hey :DDDD

Mein Hund (Airedale Terrier) findet regen total toll und wird dann immer ganz Wild wenn wir bei regen raus gehen und flitzt dann begeistert üner die Wiesen. Wie stehen eure Hunde dazu? Regen: Ja oder Nein? Und wie benehmen sie sich dann? :DDDDD

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LukaUndShiba, 23
Nein

Nein, einfach nur nein!

Meine Hündin HASST Regen, aber ich bin ja immer das ganz böse Frauchen was sie trotz alle dem vor die Haustür zwingt. (Geht halt nicht anders wenn es tagelang durch regnet und ich will keinen Shiba Inu der nicht genug Bewegung bekommt.)

Und dann wird den ganzen Spaziergang über qualvoll gejammert und... wehe Madame tritt in ne Pfütze, dann schreit sie kurzzeitig als würde sie sterben. Aber das lustige ist ich muss sie nicht ziehen oder so, laufen tut sie schon freiwillig. Aber sie muss halt ein Drama drauß machen.

Komischerweise mag sie Wasser aber ganz gerne, sie geht Ultra gerne schwimmen.

Wo sie im positiven Sinne ausrastet ist Schnee! Schnee findet sie unglaublich toll.

Antwort
von Matschpfirsich, 33

Unsere Hassen regen. Dafür lieben sie frische grüne Wiesen und Schnee :D im Schnee werden sie immer ganz verrückt und drehen sich wie wild :D

Antwort
von Honeybeee99, 11
Nein

Meine ist generell kein Fan von Wasser - außer zum Trinken versteht sich ^^ Ich muss sie immer erst mal ein Stück hinter mir her ziehen, dann läuft sie einigermaßen mit. Sie muss auch immer einen Mantel anziehen, weil sie so langes und dichtes Fell hat. Früher hatte sie Angst davor, aber inzwischen mag sie ihn zum Glück :D

Antwort
von HARUMIN, 21
Nein

Ganz klares Nein!

Ich habe zwei Wuffs (Jindo-Shiba-Akita-Mischlinge) Zuhause und beide verabscheuen Wasser/Regen. Schnee ist geil - aber bloß kein Wasser/Regen.

Verhalten? 
Mein Rüde lässt die Ohren hängen, schnüffelt aber weiter begeistert in der Gegend rum. Bei Wasser (Wasserschlauch o.ä.) haut er ab und traut sich auch nicht mehr wirklich herzukommen, auch wenn das Wasser bereits aus ist.
Meine Hündin unterstreicht ihren Hass gegenüber Regen mit hängenden Ohren, hängender Rute und zusammengekniffenen Augen. Man sieht ihr richtig an, dass sie das auf gut Deutsch sche*ße findet. xD
Sie ist dann auch diejenige, die bei Regen jede Unterstell-Möglichkeit nutzt. Sei es ein Vorsprung bei einer Eingangstür, eine Bushaltestelle oder ein kleiner Busch. Egal was, sie stellt sich drunter.
Bei Wasser verhält sie sich genauso wie mein Rüde -> abhauen. 

LG

Antwort
von rommy2011, 7
Nein

meine beiden hunde holen bei regen ihre höchsten higheels raus und stöckeln gekonnt bis zur grundstücksgrenze, dann bleiben sie stehen, warten, ob ich das wirklich wirklich ernst meine , dann laufen wir bis zu der stelle, wo man möglichst überdacht von bäumen pieseln kann und am liebsten hören sie das wort "heimgehen".

sind wir unterwegs und werden von regen überrascht, naja - dann kann man halt nichts machen aber dann sind wir so flux zu hause wie man es sich manchmal nur wünschen würde.

Antwort
von Peter42, 25

gemischt - leichter bis mittlerer Regen störte sie nicht oder nicht nennenswert, wenn es richtig heftig regnete, dann sah das schon anders aus (aber dann hatte Herrchen auch wenig Lust auf eine große Runde).

Kritischer war eher "Gewitter" - sobald es nur grummelte, wollte sie lieber heim.

Antwort
von Boxerfrau, 2

Meinem macht es nichts aus.. Hauptsache draußen.. Wenn dann schöne große Fützen entstehen, rennt er mit Vollgas durch. Ihm ist regen 1000 mal lieber wie Sonnenschein und Heiß.

Antwort
von xXLiraXx, 30
Nein

Meiner hasst Regen, da er nen Ritchback Mischling ist und somit keine Unterwolle hat, wodurch der Regen durchs Deckhaar sofort auf die Haut fällt  und das mag er garnicht. Wenns stark regnet bekommt er deshalb auch nen Mantel^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten