Frage von AngelOfDeath111, 54

Mag Allah uns alle gleich oder mag Allah jeden unterschiedlich?

Antwort
von Jogi57L, 54

Es scheint so, als würde "Allah" die Menschen mehr mögen, die sich an seine Regeln halten.


Das ist halt so wie bei den Menschen.

Man mag die Kinder (vielleicht) mehr, die einem gehorchen.. ?...!

Der Chef mag die Mitarbeiter mehr, die sich an seine Regeln vollumfänglich halten....

Lehrer mögen sogar auch oft die Schüler mehr, die sich in deren Fach besonders engagieren....

OK, sorry, ich hab kurz vergessen, dass man "Allah" nicht mit Menschen vergleichen sollte....


Allerdings deutet auch die Paradies/Hölle- Regelung darauf hin, dass Allah NICHT alle Menschen gleichermaßen mag/liebt....

Für die einen gibt es immerwährende Hochgenüsse, für die anderen immerwährende Qualen, die NIE aufhören....

Ausnahme sind Muslime, denn JEDER Muslim, wird irgendwann ( nach Tagen, Wochen, Monaten, Jahren, Jahrzehnten...) aus der Hölle kommen ( oder kriechen )... ABER :

ALLE anderen Menschen, selbst wenn sie die besten Taten vollbracht haben, werden NIE aus der Hölle kommen können... weil sie eben keine Muslime sind....

Soll heißen:

Der allerschlimmste der Muslime, der zwar die Shahada gesprochen hat, aber sonst nur schreckliche Taten getan hat.. wird IRGENDWANN aus der Hölle entlassen....

... während solche Menschen wie Mutter Theresa, Martin Luther King, Mahatma Ghandi, die Geschwister Scholl.. 

selbst die vielen ehrenamtlichen Christen, die gerade den (muslimischen) Neuankömmlingen helfen.....etc.. etc...

.... für IMMER in der Hölle bleiben werden... von Ewigkeit zu Ewigkeit....

....keine Chance, je da raus zu kommen


Und das nur deswegen, weil sie NIE die Shahada gesprochen haben....

Fazit:

Allah mag in jedem Fall diejenigen, die Shahada sprechen....

(und Vater und Sohn verleugnen)

Kommentar von AngelOfDeath111 ,

Was ist shahada? Sorry das ich das nicht weiss:( war noch nicht in der moschee:(((

Kommentar von Jogi57L ,

Das ist das islamische Glaubensbekenntnis.

Im Wesentlichen:

"Es gibt keinen anbetungswürdigen Gott, außer Allah, und Mohammed ist sein Gesandter"

Das würde bestätigen, dass Mohammed der letzte Prophet ist, der "alles" richtig gerückt hat, und dass Gott keine Kinder hat, auch keinen Sohn.

dies ist und wird das kern-zentrale Problem bei Christen und Muslimen bleiben....

Muslime sollen bestätigen, dass Allah keine Kinder hat, also somit auch keinen Sohn ( Jesus)

während Christen bezeugen sollen, dass Jesus der (heilig-geistgezeugte) Sohn Gottes IST...

Auch Muslime sagen, dass Jesus (Isa) alleine durch den Willen Gottes entstanden ist.... ( Allah sprach: "Es sei so"... und siehe da, es war so... Isa wuchs in Maria heran..... aber Isa ist deswegen dennoch nicht der "Sohn"...)

ok, das würde umfangreich... aber ist bei Interesse Deinerseits alles er-googlebar....

Antwort
von karothomas, 27

Nur der Mensch beurteilt seine Liebe. Allah in seiner ganzen Weisheit liebt alle und alles gleich. Sein Urteil ist immer gütig. Denn das was er beurteilt, ist ein Teil seines Selbstes. Der Mensch ist verrückt in seinen Urteilen, Allah ist es nicht.

Antwort
von SibTiger, 30

Also wenn ich mir so (beispielsweise) die Sure 3 Vers 32 betrachte habe ich schon gewisse Zweifel, dass Allah die Ungläubigen genau so liebt, wie Gläubigen.

Allerdings habe ich noch mehr Zweifel an der Glaubwürdigkeit dieser Verse.

Antwort
von nowka20, 17

allah achtet auf das individuelle eines jeden menschen

Antwort
von ItsJustMe38, 35

Er mag aufjedenfall diejenigen, die ihn mögen...

Antwort
von einfachplanlos, 42

solltest du an dieses der zahlreichen Märchen über irgendeine höhere Macht glauben dann mag Allah dich ganz bestimmt^^

Kommentar von dj2p0 ,

das kommt von jmden der einfachplanlos heißt

Kommentar von einfachplanlos ,

Au weh we got an Bad ass over there

was anderes ist dir nicht eingefallen  als auf meinen usernamen einzugehen oder was?     traurig...

Antwort
von oxygenium, 47

<

p>es gibt nur einen Gott.und wie er getauft wird ist ihm glaube ich egal

Antwort
von fadwa178, 40

Hmm gute Frage, es steht im koran dass Gott in rizk Unterschiede gemacht hat, aber sonst weiß ich nicht 😁

Antwort
von Geansehaut, 39

Ja das tut er.

Kommentar von ItsJustMe38 ,

Da steht oder.

Kommentar von Geansehaut ,

Huch hab ich übersehen. Ja er mag die Menschen unterschiedlich.

Kommentar von kalippo314 ,

Die Moslems mag er am wenigsten.

Antwort
von Washburn, 43

Natürlich mag Allah einen gläubigen Muslim, der fünf mal am Tag betet mehr als einen gottlosen Alkoholiker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten