Frage von ceca02, 50

Mäuse & Katzen zusammen in einem Haushalt?

Hält jemand Mäuse & Katzen in einem Haushalt? Mich würde intressieren,ob es zu stressig für Katze/Maus wäre Sie in einer Wohnung zu Halten? Danke schon mal für die Antworten :)

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dawinchester, 9

Jedes Tier ist anders. Es kann sein das das Zusammenleben gut oder weniger gut klappt. Wir hatten auch 2 Mäuse die in einem Käfig waren der auf einer Kommode stand ohne direkte Sitzmöglichkeit für unsere 4 Katzen vor dem Käfig. Die Mäuse haben sich garnicht für die Katzen interessiert und die Katzen haben höchstens interessiert zum Käfig geschaut wenn die die kleinen sehr geraschelt haben.

Anders war es bei meinen jetzigen Ratten. Die sind den Katzen wohl einfach zu groß um als Beute zu gelten und ignorieren sich gegenseitig auch wenn sie außerhalb vom Käfig nur wenig entfernt von einander sitzen.

Viel Glück ;)

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 21

Da Mäuse potentielle Beutetiere der Katzen sind, würde ich das weder der Katze, noch den Mäusen antun, denn wenn sie sich auch nicht sehen würden, riechen können sie sich trotzdem.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Mäuse dadurch in Todesangst leben müssten und das würde ich sicher nicht wollen.

Kommentar von ceca02 ,

Ja,das war auch meine Sorge. Ok, dann hole ich mir einfach Mäuse, wenn Lucy irgendwann nicht mehr da ist.

Kommentar von maxi6 ,

Du schreibst, Du würdest den Käfig im Wohnzimmer haben, wozu die Katze Zugang hat, das Wohnzimmer aber geschlossen bleiben würde, wenn niemand da ist.

Dazu solltest Du wissen, dass Katzen geschlossene Türen hassen. Bei mir haben alle Katzen zu allen Räumen Zutritt und das zu jeder Tages- und Nachtzeit, sowie sie auch zu jeder Tages- und Nachtzeit aus dem Haus raus und wieder rein können.

Dass Du Mäuse erst holen möchtest, wenn keine Katze mehr da ist, finde ich sehr gut, denn ich hätte Riesenmitleid mit den Mäusen.

Antwort
von Lulu1920, 27

Mein Ex hat das gemacht. Eines Tages hat der Kater den Käfig von der Küchenzeile auf den Boden geschmissen. Die eine Maus konnte sich verstecken, mit der anderen hat er gespielt. Sie war total zerkratzt und erschöpft als ich sie rettete, doch sie starb Stunden später.

Kommentar von ViviMausi5 ,

oh die arme 💜

Antwort
von ViviMausi5, 23

Also ich habe 2 Mäuse und eine Katze. Die Mäuse sind aber bei uns im Bad und die Tür soll immer zu sein. Manchmal wird aber unsere Katze aussversehen eingesperrt oder sie schleicht sich rein, doch das wird oft schnell bemerkt und die Mäuse sind im Käfig ja auch einigermaßen sicher. Leider ist mir mal ein Missgeschick passiert bei dem es tatsächlich zum Tod meiner geliebten Maus kam, das macht mir ganz schön zu schaffen. Doch das war mein Fehler. 😢
Ich kann nicht behaupten dass es sehr stressig ist 💜

Kommentar von ceca02 ,

Okay, der Käfig wäre bei mir im Wohnzimmer & die Katze hat eben Zugang zum WZ,aber wenn Niemand Zuhause wäre würde ich das Zimmer abschließen.

Kommentar von ViviMausi5 ,

weiss nicht, da könnte ich mich nicht so wohl fühlen

Kommentar von ViviMausi5 ,

aber kommt auch drauf an wie sicher der käfig ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community