Frage von Denso1990, 132

Märklin Z Lok hat Probleme, woran kann es liegen?

Hallo ich habe mir vor kurzem das Starterset, Märklin Z 81870 gekauft. Die Lok der BR 111 läuft aber nicht gut, sie reagiert erst ab halber Trafoleistung und wenn ich den Trafo voll aufdrehe fährt sie auch nur Schneckentempo. Ich habe noch 2 andere Loks zum Vergleich ... Die fahren doppelt so schnell, wenn nicht noch schneller. Diese sind auch schon wesentlich älter als die 111( die is quasi neu), woran kann das liegen? Schienen sind top sauber.

Antwort
von HobbyTfz, 89

Hallo Denso1990

So wie du es schilderst fehlt an jedem Motorlager 1 Tropfen Nähmaschinenöl. Du solltest das deinem Verkäufer melden. Wenn die Schienen oder die Räder nicht sauber wären dann würde die Lok nicht langsam fahren sondern stottern

Gruß HobbyTfz

Kommentar von Denso1990 ,

Hallo, ich habe sie schon einmal komplett zerlegt und alles geölt was es zu Ölen gibt, hat aber leider nichts geholfen. :( Selber Lauf wie vorher, kann es vll sein das mit dem Motor an sich etwas nicht stimmt?

Kommentar von AlderMoo ,

Waren die Motorkohlen frei beweglich? Hast Du mal die Wicklungen durchgemessen? Sind die Magnete fest im Motor (die sind ja oft nur geklemmt)? lassen sich die Antriebsachsen frei drehen, wenn Du das Schneckenritzel direkt nach dem Motorritzel mit den Fingern drehst (bei ausgebautem Motor)?

Kommentar von HobbyTfz ,

Dann solltest du mit dem Verkäufer in Kontakt treten

Antwort
von wikinger66, 75

Du hast doch Garantie auf die Lok. Selber daran "rumbasteln" verwirkt die Garantie! Ab zum Verkäufer damit, oder wenn online gekauft, zu Märklin!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community