Männermusik oder Frauenmusik?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Huhu.

Ich finde, dass Jeder alles hören darf.

Wer schreibt einem vor, dass Männer nur harte sachen und rock rap etc hören MÜSSEN

Wer schreibt einem vor, dass Frauen nur schöne und traurige Musik usw. hören MÜSSEN

JEDER sollte das hören, was er gerne hört selbst wenn es Schlager ist. Immerhin will man mit Liedern bezwecken die Stimmung zu beeinflussen und das wirkt nur, wenn man das Lied mag/oder nicht mag und so. :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschmäcker sind verschieden und jeder kann alles mögliche mögen. Dennoch wird es im Schnitt ordentliche Unterschiede geben.

Im Radio spielen sie beispielsweise oft "Hero" von Enrique Iglesias. Ich kann mir kein Lebewesen mit zwei Eiern vorstellen, dass sich sowas freiwillig anhört. Das ist ein Song für Weibers.

Auch gefühlsduselige Songs mit Frauenstimme dürften eher von Personen weiblichen Geschlechts gehört werden.

Dementgegen fürchte ich, dass Ballermannmucke absolut auf überalkoholisierte männliche Dumpfbacken zugeschnitten ist. Oder sowas wie Scooter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich Blödsinn. Jeder hört was er will jeder "Mensch" empfindet anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lance3015
14.06.2016, 22:54

generell ja, aber ich denke es stimmt schon, dass es ein wenig mehr männer sind, die harte sachen hören. so dubstyle, neurofunk, metal, hardstyle, techno scheint mir wohl eher ne männersache zu sein, was nicht heißen soll, dass auch sehr viele fraun drauf abfahren :D

1
Kommentar von TheDoctor13
14.06.2016, 23:36

dubstyle und neurofunk ist eh was für Leute, die keinen richtigen Musikgeschmack haben..😂😂😂

0

Blödsinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Männer hören eher härtere Sachen und Frauen softe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kittysworld
15.06.2016, 00:14

Dann hab ich wohl doch keine Vagina.

0

Was möchtest Du wissen?