Frage von DieFragendeX, 86

Männer: wie damit umgehen, wenn gute Freundin in euch verliebt ist, wenn ihr glücklich vergeben seid?

Mich würde interessieren, wie ihr euch einer Frau gegenüber verhalten würdet, wenn ihr wüsstet, dass sie für euch Gegühle hegt, ihr aber in einer glücklichen Beziehung seid. Würdet ihr euch weiterhin freundschaftlich mit ihr abgeben und sie so lieb und zuvorkommend behandeln oder eher auf dann auf Distanz gehen und versuchen, sie von euch fernzuhalten?

Antwort
von Centario, 42

Wenn sie versteht das der Weg verschlossen ist sonst wie immer. Man muß aber darauf achten das nicht die eigene Gefühlswelt durcheinander kommt und wenn es für sie besser wäre mit mehr Distanz dann doch in Betracht ziehen. Es soll niemand unnötig leiden.

Antwort
von SirPigelton, 61

Es kommt eher darauf an wie die Frau mit dieser Situation umgeht.

Wenn sie soweit damit klar kommt gibt es keine Probleme weiterhin Freunde zu bleiben und die Dinge so zu tun, wie du es bisher auch gemacht hast.

Antwort
von meripag, 40

Ich bin zwar kein Mann, ABER, wenn ich ein Mann wäre würde ich vermutlich solange etwas auf distanz gehen, bis sie nicht mehr so für mich empfindet. aber nicht einfach entscheiden, so jetzt distanziere ich mich sondern ich würde es schon mit ihr klären und ihr sagen:" hör zu, ich denke, es ist besser, wenn wir etwas auf distanz gehen, nur solange bis zu nicht mehr solche gefühle ür mich hegst!"

vllt konnte dir die meinung einer Frau (Jugendlichen) doch eine hilfestellung sein^^

viel glück für die sitiation!

Antwort
von JaniXfX, 13

Moin, ich würde hier der besten Freundin ganz klar die Entscheidung überlassen. Und ich würde meine Beziehungspartnerin das wissen lassen.

Heißt: Ich würde der Freundin mitteilen, dass ich um ihre Gefühle weiß und dass ich in einer sehr glücklichen Beziehung bin. Und dass ich auch von ihr erwarten würde, dass wenn es mir schlecht geht, sie es nicht zu ihrem Vorteil ausnutzen will. Und dass ich mir Gedanken gemacht habe, ob nun mehr Distanz sinnvoll ist oder ob es in Ordnung ist sich weiter zu treffen - aber letztlich die Entscheidung, was von beidem sie am besten aushalten kann, bei ihr liegt.

Meiner Partnerin würde ich mitteilen, dass ihrerseits diese Gefühle da sind, ich davon weiß und sie auch offen thematisiert habe und mich nicht davon beeinflussen lassen möchte.

Antwort
von ItsMeHeichou, 38

Ich würde einfach mit der Frau befreundet bleiben,
dann bricht man ihr immer hin nicht komplett das Herz,
und wenn ihr so oder so befreundet seid, würde ich die Freundschaft bestehen lassen, aber ihr auch erklären, dass ich nicht interessiert bin, auf schonende Weise.

Antwort
von laadygaga16, 33

Distanz halten sonst macht sie sich noch Hoffnungen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community