Frage von IllbeBack, 53

Männer gehen ins Etablissment und Frauen suchen sich einen spieljungen?

Nun liebe Damen, erklärt mir das bitte! Ich bin seit fast 4,5 Jahren in einer Beziehung glücklich, sexuell gab es zurzeit Probleme die aus verschiedene Ursachen entstanden, daher suchte ich ein Etablissment auf und meine Partnerin war zu dieser Zeit gar nicht anwesend! Frauen -> beenden der Beziehung, Kontaktsperre, schweigen und stur!

Frauen im Vergleich, ich war nämlich auf Therapie um dieses Thema zu bearbeiten. Anfangs wurde ich fertig gemacht, als ich es ansprach. Mir wurde geraten die Beziehung zu beenden und es gibt keine Zukunft mehr für mich und meiner Partnerin! -> Vertrauensmissbrauch, verletzt, ....

Diese Frauen, nutzten daraufhin die Chance, mit mir zu flirten. Wenn ich wollte, hätte ich obwohl ich mich äußerte, von meinem Patientiennen bis hin zu den Therapeutinnen mit jeder eine Affäre oder Beziehung eingehen können. Obwohl alle zuhause Mann, Haus und Kinder haben.

Nun liebe Damen, bitte ich euch um aufklärung! Mann geht Etablissment, wird beendet bis hin zu kontaktsperre alles dabei und nicht verziehen oder entschuldigt.

Ihr Frauen habt das Recht zum flirten und affären zu suchen? Wo bleibt da die Gerechtigkeit? Von uns Männern wird erwartet, treu zu sein und selbst seit ihr es nicht!

Männer und Frauen sind rechtherzlichst Eingeladen darüber zu Diskutieren!

Antwort
von HirnvomHimmel, 17

Pauschalisieren bringt nix, niemand erwartet von dir, treu zu sein, wenn du es vermeidest, diese Erwartung zu wecken.

Wenn Du nicht bereit bist, auf Gedeih und Verderb deine Sexualität exklusiv auf einen einzigen Menschen zu fixieren, dann kläre doch einfach deine potentiellen Partnerinnen ehrlich darüber auf. Die jenigen, die dann Reißaus nehmen oder dich unter Druck setzen wollen, wären sowieso nicht die richtigen für Dich gewesen, es wären die, die dann so reagieren wie deine Bisherige.

Diejenigen, die bereit sind sich darauf einzulassen (von Herzen, nicht aus Torschlusspanik), werden eventuell auch das gleiche Recht für sich in Anspruch nehmen. Wenn ich dich recht verstehe, ist das auch in deinem Sinne: Gleiches Recht für Männer und Frauen.

Allerdings wirst Du ein wenig suchen müssen: Frauen, die  nicht monogame Beziehungen anstreben, sind schwerer zu finden (Männer übrigens auch), und den wenigsten steht es auf die Stirn geschrieben.

Antwort
von Sternschnuppe40, 6

was heißt wir haben das Recht zum Affären suchen und zu  Flirten?????

Machen doch auch Männer ...

Nur was mir schon im Bekanntenkreis aufgefallen ist ,das es Frauen eher verziehen wird wie den Männern.

Ist man Sexuell unglücklich und sich  nichts ändert bleibt doch meist zum Schluss nur die Trennung und das Fremdgehen.Was nützt eine Beziehung Wen zwar der Rest stimmt aber das Sexuelle fehlt.

Antwort
von MuttiSagt, 29

Was heißt hier Gerechtigkeit? Jeder hat zu mindestens  das Recht zum Flirten und Affären zu haben, wenn er Single ist. Das hat mir Frau oder Mann nichts zu tun. Wenn du in deiner Beziehung im Puff warst, nur weil deine Freundin mal keine Lust auf Sex hatte ist das schräg. Ich hätte dich auch verlassen. Deine Freundin ist vielleicht fremdgegangen weil sie zu wenig Zuwendung von dir bekam. Kann ja auch sein? Sie wird es bestimmt nicht gemacht haben um dich zu ärgern, sondern weil ihr was fehlte. So, nun bist du Single... Wo ist das Problem? Offensichtlich kannst du jetzt genau das machen, was dir fehlte nämlich alles zwitschern, was dir vor die Füße fällt. Also... Nur zu!

Antwort
von mxxnlxght, 49

Etwas sexistisches wie das hier, habe ich noch nie gelesen.

Männer, sowie auch Frauen können treu oder auch untreu sein.

Kommentar von IllbeBack ,

Das hat ja auch keiner behauptet. Nur FRAUEN machen das ja nicht! Sie sind ja immer unschuldig.

Kommentar von mxxnlxght ,

Schon mal was von Katja Krasavice gehört?

Als Frau ist man gleich eine B****, wenn man mit mehreren flirtet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community